RHODO 2018: Deutsche Blumenfee zu Gast

Zusammen mit vielen leistungsstarken Baumschulbetrieben aus dem Landesverband Weser-Ems im Bund deutscher Baumschulen veranstaltet die Stadt Westerstede die europaweit bekannte "RHODO".

Auch die Deutsche Blumenfee des ZVG Lisa Bartels war zu Besuch auf der RHODO. Bild: Bartels.

Anzeige

Bereits zum 15. Mal veranstaltet die Stadt Westerstede zusammen mit vielen leistungsstarken Baumschulbetrieben aus dem Landesverband Weser-Ems im Bund deutscher Baumschulen die europaweit bekannteRHODO“. Zu Besuch auf der Rhododendronschau war am 16. Mai 2018 auch die Deutsche Blumenfee des Zentralverbandes Gartenbau e.V. (ZVG) Lisa Bartels.

Auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern sind nicht nur fantasievoll in Szene gesetzte Azaleen und Rhododendren zu sehen. Interessierte können Fachvorträge, Kulturprogramm, die Erlebnisausstellung „Grüne Lebenswelten“ und einen Gartenwettbewerb mit aktuellen Trends der Landschaftsarchitektur erleben.

Noch bis zum 21. Mai 2018 können Besucher das farbenfrohe Blütenmeer im historischen Stadtkern Westerstedes bewundern. (ZVG)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.