Petromax: Wild-West-Gefühl zur spoga+gafa

Draußen Kochen mit Feuerbrücke und Burgereisen - Petromax bringt Wild-West-Gefühl zur spoga+gafa nach Köln.

Das Petromax Burgereisen bringt das Fleisch richtig in Form. Bild: Petromax.

Anzeige

Petromax perfektioniert mit neuen Produkten die Draußen-Küche über dem Lagerfeuer. So bietet die neue Petromax Feuerbrücke die Möglichkeit, mit nur wenigen Handgriffen eine große Lagerküche aufzustellen. Dabei können mehrere Feuerstellen betrieben werden, die das Kochen, Grillen, die Zubereitung von Heißgetränken und das Warmhalten fertiger Speisen gleichzeitig ermöglichen. Gusseiserne Feuertöpfe, Formen, Kessel, Grill- und Feuerpfannen, Perkolatoren und ein Grillrost lassen sich mit der Petromax Feuerbrücke sicher über die offene Feuerstelle hängen. Doch auch für das Kochen und Grillen direkt im Feuer bringt Petromax wieder ein neues Produkt aus Gusseisen auf den Markt: Mit dem Petromax Burgereisen gelingen saftige Burger mit einzigartigem Aroma direkt im Lagerfeuer oder in der Glut. Eine gerillte Oberfläche sorgt für das typische Grillmuster. Mit den neuen Produkten schärft Petromax weiter sein Profil als einer der führenden deutschen Hersteller von Ausrüstung für Licht, Feuer und Draußen-Kochen.

Von den Cowboys lernen

Damit das Kochen unter freiem Himmel richtig Spaß macht und gelingt, braucht man eine gute Ausrüstung. Der Spezialist dafür ist Petromax. Petromax präsentiert laufend neue und aufeinander abgestimmte Produkte für das Lager in der Natur. Die Entwickler von Petromax lassen sich dabei immer wieder von den Cowboys und Mittelalter-Küchen inspirieren, entwickeln Altbewährtes weiter und bringen dies zu den Draußen-Köchen von heute.

Die Petromax Feuerbrücke:

Mehrgängige Menüs auf stabilen Füßen

In der Petromax Feuerbrücke steckt viel dieser Cowboy-Erfahrung und sie erweitert die kulinarischen Möglichkeiten des Kochens unter freiem Himmel enorm. Über der Glut hängt der Petromax Feuertopf, in dem der köstliche Hauptgang schmort, nebendran röstet mariniertes Gemüse als Vorspeise auf dem Schwenkgrill. Für das Dessert hält ein Haken die gusseiserne Backform mit einem saftigen Kuchen im richtigen Abstand über dem Feuer. Daneben duftet aus dem Petromax Perkolator bereits der Kaffee. Die Petromax Feuerbrücke bedeutet Vielfalt und Übersichtlichkeit beim Draußen-Kochen von köstlicher Verpflegung - und das auch für große Runden.

Sicher eingehakt über dem Feuer kochen

Die Petromax Feuerbrücke ist eine solide Konstruktion aus beschichtetem Stahl, die mit einer klug ausgedachten Ösen-Konstruktion werkzeugfrei im Handumdrehen auf- und wieder abgebaut ist. Vier Beine tragen eine stabile Querstange mit einer Länge von 115 cm. Diese Querstange ermöglicht das Kochen über einer oder mehreren Feuerstellen. An drei Haken mit unterschiedlicher Länge hängt alles im richtigen Abstand über dem Feuer. Perfekt passen die gusseisernen Petromax Feuertöpfe, Formen, Kessel und Perkolatoren. Doch damit nicht genug: Auch ein Grillrost gehört zur Petromax Feuerbrücke. Mit einer Kettenaufhängung ist er variabel einstellbar, so dass die Hitze optimal reguliert werden kann. Schlaues Detail: Ein umlaufend erhöhter Rand hält das Grillgut sowie Pfannen und Co. sicher an ihrem Platz.

Echt Petromax: Draußen-Kochen zu Ende gedacht

Die Petromax Feuerbrücke bringt am Lagerfeuer echten Mehrwert. Sie organisiert die Kochstelle auf vielseitige Art und ermöglicht Kochen, Grillen, Warmhalten gleichzeitig. Die Petromax Feuerbrücke meistert alle Herausforderungen des Kochens über dem Feuer. Ihre Stabilität schafft Sicherheit, schwere gusseiserne Kochgefäße können übersichtlich eingehängt und einfach bewegt werden.

Ein heißes Eisen im Feuer:

Das Petromax Burgereisen bringt das Fleisch richtig in Form

Burger gehören zur Draußen-Küche unbedingt dazu und dass Petromax das Kochen am Lagerfeuer bis zu Ende denkt, beweist auch das neue Petromax Burgereisen. Nach den beliebten Waffel- und Sandwicheisen ergänzt Petromax sein Angebot nun mit dem Burgereisen. Damit benötigt man zur Zubereitung nicht einmal einen Grill. Das Burgereisen ist eine gusseiserne Form, in die zwei Burger Patties mit je zwölf Zentimetern Durchmesser passen. Ist das Gusseisen im Feuer oder auf den Kohlen aufgeheizt, kann die Fleischmasse in die Form gelegt werden. Nach dem Schließen des Burgereisens braten die Burger mit der Restwärme bis zum gewünschten Gargrad. Die langen Stäbe aus Edelstahl garantieren beim Grillen einen sicheren Abstand zum Feuer. Die Holzgriffe am Ende sind nach innen abgeflacht, damit das Burgereisen optimal schließt. Ein Haken hält die beiden Hälften des Burgereisens beim Braten fest zusammen.

Saftiges Ergebnis - einfache Handhabung

Mit den Holzgriffen kann das Burgereisen gut und sicher gewendet werden, so dass die Glut beide Seiten gleichmäßig erhitzt. Nach dem Öffnen des Burgereisens zeigt sich das Fleisch von seiner schönsten Seite: Dank der gerillten Oberfläche tragen die Patties das typische Grillmuster. Wie alle gusseisernen Petromax Produkte entwickelt auch das Burgereisen mit jeder Benutzung eine typische Patina, die auch dafür sorgt, dass die Burger nicht festbrennen. Sie lassen sich leicht aus der Form lösen und mit den Lieblingszutaten in den Burger Brötchen anrichten.

Praktische Details für die Reinigung

Auch über die Reinigung des Burgereisens hat Petromax sich Gedanken gemacht: Zum Abspülen können die beiden Hälften der Form über das Scharnier einfach voneinander getrennt und einzeln bequem gesäubert werden. Für das problemlose Entfernen von Bratrückständen in der Grillstruktur gibt es den neuen Petromax Schaber mit Rillen für Gusseisen. Die Zähne des Schabers passen genau in die Zwischenräume der Rillen: Sie lösen alle Verschmutzungen in nur einer Handbewegung. Mit klarem Wasser abgespült und getrocknet, ist das Burgereisen schnell wieder bereit für den Transport. Apropos: Mit einem Gewicht von 2,5 kg lässt sich das Burgereisen auch gut im Rucksack verstauen, um auf einer Wanderung unterwegs Burger am Lagerfeuer zu grillen. (Quelle: Petromax GmbH)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.