Oldenburger Gartentage: Lust auf Frühling!

Pünktlich zum Frühlingsanfang machen die Oldenburger Gartentage 2018 wieder Lust auf die schönste Zeit des Jahres.

Pünktlich zum Frühlingsanfang machen die Oldenburger Gartentage 2018 wieder Lust auf die schönste Zeit des Jahres. Bild: Weser-Ems-Hallen.

Anzeige

Noch ehe der Kalender am 20. März offiziell auf Frühling umstellt, hält die „bunte Messe für grüne Lebensart“ von Freitag, den 16. März bis Sonntag, den 18. März erneut Einzug in die Weser-Ems-Hallen Oldenburg und setzt den Startschuss für die lang ersehnte Gartensaison!

Von A wie Astschere bis Z wie Zaun

In der Messehalle reihen sich abermals liebevoll gestaltete Ausstellungsstände mit einladenden Beiträgen rund um den Garten aneinander. Von Gartenliege bis Strandkorb, von Blumenzwiebel bis Pflanzenstaude, von Astschere bis Zaun: das Angebot ist reichhaltig und die Nachfrage groß. Knapp 50 Aussteller präsentieren auf 4.000 m² die neuesten Gartentrends des Jahres 2018 und bieten ein Füllhorn an Inspirationen. In den lebhaften Vortragsreihen referieren Koryphäen der Branche über aktuelle Fragestellungen zu Gartengestaltung, Gartenpflege und mehr. Grünpflanzen und Werkzeuge, Dekorationen und Accessoires für die heimische Terrasse, den Stadtbalkon oder den gemütlichen Wintergarten, ebenso wie Maschinen und technische Hilfen für die intensive und erfolgreiche Gartenarbeit runden das umfassende Verkaufsangebot der Veranstaltung ab.

Für gartenbegeisterte Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner, Garteninteressierte und Gartenprofis, ebenso wie für all diejenigen Besucherinnen und Besucher, die nach langen Wintermonaten den eigenen „grünen Daumen“ wiederentdecken wollen, sind die Oldenburger Gartentage ein lohnendes Ziel, das einen frischen Start in die Frühjahrssaison bietet!

Zwei Messen – ein Preis

Neben dem Schwerpunkt „Garten“ setzten die Veranstalter an dem Messewochenende auch auf das Thema „Genuss“. So findet parallel zu den Oldenburger Gartentagen die Genussmesse MOHLTIED! statt. Das Schwesterformat lockte 2017 erstmals mit vielen kulinarischen Spezialitäten in die benachbarte Kongresshalle. Auch 2018 sind alle Messegäste erneut dazu eingeladen, unter dem Motto „Genuss & Tischkultur“ eine kulinarische Reise durch verschiedenste Genüsse und Geschmäcker anzutreten. Die Messetickets der erwarteten rund 12.000 Gäste gelten dabei gleich für beide Veranstaltungen.

Immer einen Besuch wert

Die Oldenburger Gartentage laden zum Anschauen, Ausprobieren und Kaufen oder einfach nur zum Genießen der ersten Frühlingsnoten ein. Geöffnet ist an den drei Messetagen jeweils in der Zeit von 10 bis 17 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket sowie an der Tageskasse erhältlich. Weitere Informationen sind online unter www.weser-ems-hallen.de/ol-gartentage abrufbar.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.