Neu von Scheurich: Corteza

Stilsichere Naturliebhaber setzen Sukkulenten jetzt mit der neuen Corteza-Schale von Scheurich in Szene: Die Dekore Menta, Canela, Pimienta, Vainilla und Panna erinnern farblich an verschiedene Umgebungen, in denen sich die exotischen Trendpflanzen mit den Stacheln oder dicken Blättern heimisch fühlen.

Corteza. Bild: Scheurich.

Anzeige

Einen coolen Look zaubern Panna oder Pimienta zusammen mit verschiedenen Kakteen, eine wärmere Anmutung das erdige Canela. So lassen sich nach Lust und Laune natürliche und zugleich designige Arrangements gestalten.

Natürlichkeit steht im Mittelpunkt. Trendsetter platzieren die organische Schale mit ihrer rauen und handwerklich anmutenden Oberfläche auf schicken Beistelltischen und Hockern als Eyecatcher im Raum mit Echeverien, Aloe & Co. als Flair-Verstärker. Moos, Kiesel oder Rinde ergänzen das Ganze wunderschön, ebenso wie die Minis, Übertöpfe und Orchideengefäße aus der beliebten Corteza-Serie mit ihrer charakteristischen textilen Struktur und der Dickwandigkeit im oberen Bereich.

Die Sukkulentenfamilie ist groß und die Klassiker Kakteen, Pfennigbaum und Agave Teil davon. Allen Vertretern ist jedoch eins gemein: Sie sind pflegeleicht, verlieren keine Blätter, benötigen wenig Wasser und bewahren in trockenen Zeiten ihren Charme.

Corteza überzeugt auf der ganzen Linie: Schale, Übertöpfe, Orchideengefäße und Minis sind in bewährter 100% wasserdichter Scheurich-Qualität gefertigt.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.