Neu von KETTLER: Ego Modular

Wer träumt nicht davon, die gemütliche Couch aus dem Wohnzimmer im Sommer mit in den Garten zu nehmen, um dort den Tag und das Wetter zu genießen? Mit der neuen modularen Lounge-Gruppe Ego vereint KETTLER beide Lieblingsorte und die Terrasse wird zum Outdoor-Wohnzimmer – ganz individuell an die eigenen Vorstellungen und die räumlichen Möglichkeiten anpassbar.

Ego Modular Loungese. Bild: KETTLER.

Anzeige

„Bei Sonnenschein auf der Terrasse entspannen mit derselben Gemütlichkeit wie im Wohnzimmer – davon träumen wir doch alle. Mit Ego Modular lässt sich die perfekte Couch für unterschiedliche Ansprüche zusammenstellen“, so Tim Dargel, Geschäftsbereichsleiter KETTLER Gartenmöbel.

Bei der neuen modularen Lounge-Serien Ego von KETTLER trifft elegantes Design auf pflegeleichten Komfort. Die neuen Elemente des „Outdoor-Sofas“ überzeugen durch eine schlichte, stylische Optik und zaubern gleichzeitig Gemütlichkeit auf die Terrasse. Moderne, bequeme Kissen in Steppoptik runden den Look ab. Die einzelnen Module lassen sich spielend leicht mit Konnektoren verbinden, sodass die Anordnung jederzeit neu gewählt und an unterschiedliche Anforderungen angepasst werden kann.

LIEGEN LASSEN

Besonderes Highlight der Ego Modular Serie – die Sonnenliege als Outdoor-Bett der Extraklasse: Sie punktet ebenfalls durch die schlichte, moderne Optik und ermöglicht viele Relax-Momente, da sie 4-fach verstellbar ist. Durch die integrierten Rollen ist die Liege im Handumdrehen dort, wo sie gerade gebraucht wird.

Ego Modular ist mit dem Sunbrella® Outdoor-Stoff ideal für den Einsatz unter freiem Himmel geeignet. Dieser ist besonders pflegeleicht, da diverse Verschmutzungen, wie z.B. Flecken, Fett oder Anschmutzungen durch Witterung leicht mit einem Hochdruckreiniger entfernt werden können. Die offene Zellstruktur des Schaumstoffs ermöglicht einen einzigartigen, ergonomischen Sitzkomfort und nach einem Regenschauer trocken die Couchen innerhalb kürzester Zeit, also einfach LIEGEN lassen.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.