Netto: 10 Jahre "Ein Herz für Erzeuger"

Kleiner Betrag, große Wirkung: Netto-Initiative "Ein Herz für Erzeuger" unterstützt seit zehn Jahren heimische Landwirte.

Landwirt Jörn Meier nimmt seit 2008 an der Netto-Initiative „Ein Herz für Erzeuger“ teil. Bild: Netto.

Anzeige

Die 2008 von Netto Marken-Discount ins Leben gerufene Initiative „Ein Herz für Erzeuger“ wird zehn Jahre alt. Die Idee dahinter: Ein Aufpreis von 10 Cent pro „Ein Herz für Erzeuger“-Produkt wird zu 100% an die beteiligten Landwirte in Deutschland weitergegeben. Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Netto-Kunden konnten auf diesem Wege allein im Jahr 2017 rund 3,3 Mio. Euro und damit seit Start der Initiative insgesamt schon mehr als 26 Mio. Euro zusätzlich an heimische Landwirte verteilt werden. Dadurch werden nicht nur neue Anschaffungen in den Betrieben gefördert, sondern auch Arbeitsplätze vor Ort gesichert. Die mit dem „Ein Herz für Erzeuger“-Logo versehenen Artikel sind in allen der bundesweit über 4.200 Netto-Filialen erhältlich.

Landwirt Jörn Meier, dessen Familienbetrieb im Süden Hamburgs Obst anbaut, nimmt seit 2008 an der Netto-Initiative „Ein Herz für Erzeuger“ teil: „Durch die Initiative bekommen wir über die Obstabrechnung jedes Jahr einen höheren Preis ausgezahlt. Darüber freuen wir uns. Diese Zusatzeinnahmen fließen direkt in unseren Hof, zum Beispiel in neue Bäume, aktuelle Landmaschinentechnik, zur Bodenbearbeitung oder zur Förderung der biologischen Vielfalt in unseren Plantagen etwa durch das Aufstellen von Insektenhotels. Davon profitieren auch unsere Mitarbeiter, denn es erleichtert uns die tägliche Arbeit. Zudem sorgt die Initiative dafür, dass Endverbraucher die landwirtschaftliche Arbeit in Deutschland besser kennen und schätzen lernen.“

Die Produktauswahl des „Ein Herz für Erzeuger“-Sortiments von Netto Marken-Discount wurde seit dem Start der Initiative schrittweise erweitert. Die Auswahl erstreckt sich mittlerweile von Gemüse und Obst aus deutschem Anbau über Lebensmittel aus dem Molkereisegment bis hin zu Eiern sowie Fleisch- und Wurstprodukten aus deutscher Erzeugung.

„Die Übernahme von Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft ist Teil unserer gelebten Unternehmenskultur. Dieser Nachhaltigkeitsanspruch spiegelt sich auch in unserer Sortimentsstrategie wider. Wir danken unseren Kunden, die unsere Initiative seit nunmehr zehn Jahren mit jedem Kauf eines ‚Ein Herz für Erzeuger‘-Produktes ganz konkret unterstützen“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

Die Initiative „Ein Herz für Erzeuger“ ist Teil des umfangreichen Engagements von Netto Marken-Discount für mehr Nachhaltigkeit. Vor diesem Hintergrund haben Lebensmittel aus regionaler Produktion einen sehr hohen Stellenwert im Sortiment des Lebensmittelhändlers, der in ganz Deutschland mit zahlreichen regionalen Erzeugern und heimischen Landwirten, Bäckereien, Brauereien und Mineralbrunnen zusammenarbeitet – oft im Rahmen langjähriger Partnerschaften. Damit unterstützt Netto zum einen mittelständische und familiengeführte Unternehmen aus der Heimat und schützt dank kurzer Transportwege zudem die Umwelt. (netto)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.