Klasmann-Deilmann: Wechsel in der Geschäftsführung

Die Klasmann-Deilmann GmbH vollzieht einen Wechsel in der Geschäftsführung. Zum 1. Juli 2018 scheidet der langjährige Geschäftsführer Norbert Siebels aus. Fortan wird das Unternehmen von Moritz Böcking und Bernd Wehming geführt.

Geschäftsführer Norbert Siebels. Bild: Klasmann-Deilmann.

Anzeige

Nach 28 Jahren scheidet Dr. Norbert Siebels zum 1. Juli 2018 aus der Geschäftsführung der Klasmann-Deilmann GmbH, Geeste, aus. Zeitgleich wird er zum Geschäftsführer der C. Deilmann GmbH & Co. KG und der Deilmann-Montan GmbH, beide Bad Bentheim, berufen. In diesen Funktionen stellt er sich bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand Ende 2019 neuen Herausforderungen.

Mit dem Ausscheiden von Norbert Siebels wird Bernd Wehming in die Geschäftsführung der Klasmann-Deilmann GmbH eintreten und das Unternehmen fortan gemeinsam mit Moritz Böcking führen. Dabei übernimmt Moritz Böcking, der seit 2011 Geschäftsführer des Unternehmens ist, einen Großteil der Aufgaben von Norbert Siebels. Dazu gehört u. a. der Bereich Sales“, der insbesondere den internationalen Vertrieb von Kultursubstraten umfasst. Bernd Wehming übernimmt zugleich wesentliche Aufgaben, für die bislang Moritz Böcking zuständig war, so z. B. die Bereiche Finance“ und „Human Resources“.

„Unser Unternehmen ist Norbert Siebels zu großem Dank verpflichtet“, sagt die zukünftige Geschäftsführung. Siebels trug vor allem maßgeblich dazu bei, dass Klasmann-Deilmann seit vielen Jahren die weltweit führende Unternehmensgruppe in der Entwicklung und im Vertrieb von Kultursubstraten für den Produktionsgartenbau ist. „Ebenso danken wir unseren Mitarbeitern und Partnern in der ganzen Welt für ihr Engagement und freuen uns auf die Fortsetzung der vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit“, fügt Bernd Wehming hinzu. „Gemeinsam verfolgen wir auch in Zukunft anspruchsvolle Ziele“, ergänzt Moritz Böcking. „Dabei setzen wir auf die Kontinuität und die Innovationskraft von Klasmann-Deilmann.“ (Quelle: Klasmann-Deilmann)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.