Herplant: Zeigt "die Zukunft von Buxus"

Gärtnerei Herplant aus Belgien stellt neue Buchsbaumsorten vor, die unempfindlich gegen Cylindrocladium sind.

Herplant zeigte auf der GrootGroenPlus in Zundert neue Buxus-Sorten, die unempfindlich gegenüber Cylindrocladium sind. Bild: GABOT.

Anzeige

Die belgische Gärtnerei Herplant zeigte auf der GrootGroenPlus in Zundert eine Reihe von Buxus-Sorten, die unempfindlich gegenüber Cylindrocladium sind. Die Vorstellung der vier neuen Buxus-Sorten war ein Preview - die offizielle Neuvorstellung soll nach Angaben von Firmenchef Didier Hermans im Herbst 2019 erfolgen. Dann sollen die neuen Buxus-Sorten, die gegenüber Cylindrocladium unempfindlich sind, unter einem Markennamen auf den Markt kommen. Hermans arbeitet seit über zehn Jahren an der Entwicklung dieser besonderen Sorten.

Die vier neuen Sorten haben unterschiedliche Eigenschaften - für jeden Verwendungszweck gibt es einen passenden Wuchstyp. Allerdings bieten die neuen Sorten laut Hermans keinen Schutz vor dem Buchsbaumzünsler. "Aber gegen den Zünsler kann man mit Pflanzenschutzmitteln vorgehen; diese müssten nur zur richtigen Zeit angewendet werden", sagt Hermans. Gegenüber der GABOT-Redaktion zeigte sich der Buchsbaumzüchter optimistisch, dass Buxus mit seinen neuen Sorten den Weg zurück in die Gärtnen der Verbraucher in Europa finden werde.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.