GenNovation: Ziele sollen umgesetzt werden

Mit der Ernennung von Bart Brugmans als Leiter des Forschungs- und Entwicklungsprogramms kann GenNovation mit der Realisierung von Bestrebungen beginnen.

Bart Brugmans ist seit dem 01.05. als Leiter des Forschungs- und Entwicklungsprogramms bei GenNovation tätig.

Anzeige

Die GenNovation B.V. freut sich über die Ernennung von Bart Brugmans als Leiter des Forschungs- und Entwicklungsprogramms. Mit dem Beitritt von Brugmans ist der nächste Schritt zur Verwirklichung der Ziele von GenNovation getan.

GenNovation ist eine neu gegründete Kooperation zwischen Anthura, Florensis und Gebr. Vletter & Den Haan, drei führenden Unternehmen in der Blumenzucht. Die Zusammenarbeit richtet sich an die Entwicklung und Implementierung moderner Technologien, Verfahren und Hilfsmittel für die Pflanzenzucht. GenNovation ist eine Plattform, die den Wissensaustausch zwischen den Partnern vorantreibt und die vorhandenen Einrichtungen der beteiligten Unternehmen nutzt. GenNovation begleitet Projekte in Zusammenarbeit mit Wissenseinrichtungen und Biotechnologieunternehmen. Die Unternehmen streben mit dieser Kooperation Synergien an. Bart Brugmans ist seit 1. Mai als Leiter des F&E-Programms tätig und hat in den letzten Jahren viel Erfahrung mit modernen Zuchttechniken gesammelt. 

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.