FDF: Prinz setzt Politiker-Gespräche fort

Helmuth Prinz traf sich Ende Februar mit Politikern von FDP und CDU/CSU in Berlin.

Karlheinz Busen (FDF) und Helmuth Prinz. Bild: FDF.

Anzeige

Zu einem Hintergrund-Gespräch über die grüne Branche traf FDF-Präsident Prinz Ende Februar den FDF-Politiker Karlheinz Busen in seinem Berliner Büro. Der Politiker ist im Herbst 2017 für die Liberalen in den Bundestag eingezogen. Bis dahin war er Sprecher der FDP im Bereich Landwirtschaft, Forst und Jagd im Nordrhein-Westfälischen Landtag. In dem Gespräch zeigte sich der Abgeordnete sehr interessiert an der Floristik-Branche. Im Anschluss daran traf der FDF-Präsident die CDU-Politikerin Gitta Connemann zum Gespräch. Mit der Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hatte sich der FDF-Präsident auch in der Vergangenheit getroffen und für die Interessen der Floristen geworben. Gitta Connemann ist der Floristik-Branche verbunden und signalisierte, dass sie sich auch zukünftig für den Berufsstand einsetzen werde. (FDF)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.