Eröffnet: Landesgartenschau Lahr 2018

Mit einem fulminanten Auftakt und einem buntgepackten Eröffnungswochenende startete die Landesgartenschau Lahr gestern ins Veranstaltungsjahr.

Mit einem fulminanten Auftakt und einem buntgepackten Eröffnungswochenende startete die Landesgartenschau Lahr gestern ins Veranstaltungsjahr.

Anzeige

„Im April vor neun Jahren haben wir eine Vision auf einem Papier bei der Bewerbung eingereicht – nun wird diese Vision endlich Realität: für ein rauschendes Fest 2018 und für die Lahrerinnen und Lahrer dieser und zukünftiger Generationen, die dieses Geschenk nun kennenlernen und lieben werden!“ betont Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller begeistert zum dem offiziellen Start.

„Aus den ehemals überwiegend landwirtschaftlich genutzten Flächen sind einmalige Grün- und Freizeitanlagen geschaffen worden, die die Besucherinnen und Besucher in ihren Bann ziehen werden. Die Planer und Entscheidungsträger haben mit der Landesgartenschau die richtigen Themen aufgegriffen, um Lahr gut für die Zukunft aufzustellen und das städtische Umfeld in vielen Bereichen aufzuwerten“, sagt die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL.

Mit einer Vielzahl von Themen und Schaugärten präsentieren sich Aussteller, Partner und verschiedene Institutionen auf dem Gelände, natürlich ist auch der gesamte gärtnerische Berufsstand an vielen Stellen präsent. Allein elf Schaugärten des baden-württembergischen Verbands für Garten- Landschafts und Sportplatzbau sowie 13 wechselnde Blumenausstellungen in der zukünftigen Sporthalle präsentieren gärtnerisches und floristisches Handwerk auf höchstem Niveau. Ausstellungsbeiträge, über die sich Gerhard Hugenschmidt, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von bwgrün.de ganz besonders freut: „Schon wenn man bloß am Gelände vorbeifährt, ist es toll zu sehen, was dort für die kommenden Monate entstanden ist. Und nicht nur dafür, mit diesem Projekt hat die Stadt wirklich Bleibendes geschaffen“.

Viel Unterstützung hat die Landesgartenschau auch vom Landkreis, Ortenau erhalten, der mit einem vielschichtigen Beitrag im größten der drei Parkteile, dem Seepark, auf die Besucher wartet.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.