EDEKA: Kaufmann Reimer Jens gewinnt Nachwuchsförderpreis

Bei der EDEKA-Jahrestagung in Düsseldorf wurde der Nachwuchsförderpreis vergeben.

Bild: EDEKA.

Anzeige

Der mit 5.000 Euro dotierte Nachwuchsförderpreis ist der anspruchsvollste Wettbewerb für EDEKA-Mitarbeiter und wurde vom EDEKA-Verband e. V. bei der Jahrestagung in Düsseldorf am 24.06.2018 erneut vergeben. Aufgabe war es, ausgewählte Projektarbeiten professionell und innovativ umzusetzen. Unsere Teilnehmer der Region Nord zeigten viel Eigeninitiative und kreative Ideen. Diese starke und engagierte Leistung im Vorfeld wurde belohnt. In der Kategorie „Selbstständige Einzelhändlerin/ Selbstständiger Einzelhändler“ gewann Reimer Jens die begehrte Trophäe, unterstützt von seinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in seinen acht Märkten an der Ostseeküste.

Der EDEKA-Kaufmann überzeugte die Fachjury mit Zielstrebigkeit, kreativen Ideen und geschäftlichem Erfolg. Besonders in den Fokus stellte die Jury die kontinuierlich steigenden Umsatz- und Kundenzahlen, die ausgezeichneten Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter/-innen, viele lokale Aktionen und insbesondere das soziale Engagement.

In den EDEKA Jens-Märkten werden jährlich Pfandbons gesammelt, die Summe Ende des Jahres großzügig aufgerundet und an gemeinnützige Organisationen gespendet. So konnten bereits insgesamt 37.000 Euro z. B. an die DLRG, den Deutschen Kinderschutzbund oder den WWF übergeben werden. Auch verschiedene Sportvereine werden durch Sponsorings unterstützt. So konnte dem auf Fehmarn beheimateten Behindertensportler Thomas Rau eine Teilnahme an den Paralympics ermöglicht werden. Auch mit der Familienstiftung - der „Reimer & Magdalena Jens Stiftung“ - konnte bereits viel bewirkt werden. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit werden viele Organisationen, Vereine und Verbände, die mildtätig, auf sportlicher Ebene oder im Umweltschutz tätig sind, mit einer Spende bedacht.

„Ich freue mich über die tolle Teamleistung. Ohne unsere engagierten Mitarbeiter könnten wir die ganzen Projekte nicht umsetzen. Vor allem die Ausbildung unserer Nachwuchstalente ist uns wichtig. Wir wurden bereits vor zwei Jahren bei der Verleihung „Ausbilder des Jahre“ geehrt. Außerdem sind seit dem letzten Jahr alle unsere Märkte als zertifizierter Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet“, sagt Reimer Jens.

Die Kaufmannsfamilie Jens betriebt seit über 150 Jahren in mittlerweile fünfter Generation sehr erfolgreich acht EDEKA-Märkte in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. (Quelle: EDEKA)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.