DIY-Lifetime-Award 2018: Dieter Schulz erhält Ehrenpreis

Der DIY Lifetime Award wird an den Unternehmer Dieter Schulz (81) von Schulz Farben, Langenlonsheim, vergeben.

DIY-Lifetime-Award 2018 - Dieter Schulz erhält den Ehrenpreis. Bild: BHB.

Anzeige

Der diesjährige DIY Lifetime Award wird an den Unternehmer Dieter Schulz (81) von Schulz Farben, Langenlonsheim, vergeben. Mit dem Ehrenpreis würdigen der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB) und der Dähne Verlag alljährlich auf dem BHB-Kongress herausragende Persönlichkeiten, die sich um die DIY-Branche verdient gemacht haben.

Dieter Schulz gründete am 1. April 1966 als typischer Ein-Mann-Betrieb das Unternehmen „Pinsel-Schulz“ - zunächst noch als Händler. Er startete mit Farben, Lacken und Malerbedarf. 1978 übernahm er die Produktion von Farben und Lacken dann selbst. Anfang der 1970er Jahre traf Schulz die für seine Firma bis heute richtungsweisende Entscheidung, sich nicht auf den alteingesessenen Farbenfachhandel, sondern auf die gerade aufkommenden Baumärkte zu konzentrieren. Schulz leistete hierbei echte Pionierarbeit, da er maßgeblich bei der Entwicklung der Farben- und Lack-Eigenmarken mitwirkte und auch die Einführung von wasserverdünnbaren Lacken auf der Großfläche mitbeeinflusste. Seitdem - also seit nahezu 50 Jahren - ist Schulz einer der wichtigsten Eigenmarkenpartner für Handelsunternehmen in Deutschland und dem Ausland.

Auf die Frage nach seinem Lebensmotto sagt Dieter Schulz: „Harte Arbeit, treue Kunden, Vertrauen in das eigene Bauchgefühl, das Glück gesund zu bleiben und die richtigen Menschen an seiner Seite zu haben.“ Heute kann Schulz voller Stolz auf sein Unternehmen schauen. Er beschäftigt annähernd 300 Mitarbeiter, produziert mit modernster Technologie 60 Mio. Kilogramm Farbe und wird 2018 weltweit einen Umsatz von ca. 90 Mio. Euro erwirtschaften. Eine der großen Leidenschaften von Dieter Schulz ist bis heute der Sport. Über viele Jahre engagierte er sich als 2. Vorsitzender und Förderer des Fußballvereins SG Eintracht Bad Kreuznach, der in den 1970er Jahren in der zweiten Bundesliga spielte.

Der DIY Lifetime Award wird jährlich vom BHB, Köln, und dem Dähne Verlag, Ettlingen, als Ehrenpreis vergeben. In der vierköpfigen Auswahljury sitzen neben jeweils einem Vertreter der beiden Gründerorganisationen auch je ein Mitglied der beiden Branchenverbände Herstellerverband Haus und Garten (HHG) sowie Industrieverband Garten (IVG). Die Auszeichnung wird im Rahmen des 19. Internationalen BHB-Kongresses in einer Galaveranstaltung am 5. Dezember 2018 in Bonn überreicht. Die Laudatio hält Erich Huwer, Chef der Globus Baumärkte.

Der Preis wird in diesem Jahr bereits zum dreizehnten Mal verliehen. Bislang wurden damit Dr. Gerhard Büchtemann (Lugato), Otmar Hornbach (Hornbach Baumärkte), Baldwin Knauf (Knauf Gips KG), Manfred Maus (Obi), Hans Rudolf Müller (Gardena), Karlheinz Essl (Baumax), Klaus Fischer (Fischerwerke), in einer Doppelehrung Karl-Heinz Knoke (Bau + DIY) und Gerd Müller-van Ißem (Industrieverband Garten), Klaus Safier (Hagebau), Helmut Aurenz (ASB Grünland), Manfred Valder (Hornbach) sowie im vergangenen Jahr John W. Herbert (EDRA) ausgezeichnet. (Quelle: BHB)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.