DIY-Lifetime-Award 2017: John W. Herbert geehrt

John W. Herbert ist der diesjährige Preisträger des DIY-Lifetime-Awards.

DIY-Lifetime-Award 2017 - John W. Hebert für Lebenswerk geehrt. Bild: BHB/Götz.

Anzeige

John W. Herbert ist der diesjährige Preisträger des DIY-Lifetime-Awards. Der Generalsekretär der European DIY-Retail Association (EDRA) nahm im Rahmen einer Galaveranstaltung beim 18. Internationalen BHB-Kongresses 2017 am 6. Dezember 2017 in der Kölner Flora die höchste Auszeichnung der Baumarktbranche aus den Händen von Laudator Manfred Valder entgegen. Der DIY-Lifetime-Award wird von BHB und Dähne Verlag, Ettlingen, als Ehrenpreis vergeben.

Vor rund 440 Festgästen hob Manfred Valder, langjähriges Vorstandsmitglied der Hornbach Baumarkt AG und Wegbegleiter Herberts, in seiner Laudatio die Verdienste des Geehrten für die DIY-Branche hervor. Der gebürtige Brite John W. Herbert begann seine Baumarktkarriere 1983 bei dem familiengeführten Baumarktbetreiber Knauber, Bonn, wo er 17 Jahre lang als Geschäftsführer die Geschicke des Unternehmens leitete. Dabei setzte Herbert unter anderem den unverwechselbaren Knauber-Stil um, eine Mischung aus hoher Beratungsqualität, Erlebniseinkauf, Kundennähe und einer modernen Mitarbeiterführung. Anfang Januar 2001 wechselte Herbert zu Home Depot, dem größten Baumarktbetreiber der Welt, als Präsident West Coast der Expo Design Center-Vertriebslinie. Seit dem Jahr 2002 ist er für national und international aktive Verbände tätig, als Geschäftsführer des BHB sowie seit 2004 als Generalsekretär der EDRA. Der Preisträger dankte Laudator Valder sowie den Initiatoren des DIY-Lifetime-Awards, BHB und Dähne-Verlag, für die Anerkennung seines unternehmerischen Lebenswerks.

Der DIY-Lifetime-Award wird vom BHB und dem Dähne Verlag, Ettlingen, als Ehrenpreis vergeben. In der vierköpfigen Auswahljury sitzen neben jeweils einem Vertreter der beiden Gründerorganisationen Dähne Verlag und BHB, Verleger Marc Dähne und BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst, auch je ein Mitglied der beiden Branchenverbände Herstellerverband Haus und Garten (HHG) sowie Industrieverband Garten (IVG), HHG-Geschäftsführer Ralf Rahmede und IVG-Geschäftsführerin Anna Hackstein. Der Preis wird in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal verliehen. Bislang wurden Dr. Gerhard Büchtemann (Lugato), Otmar Hornbach (Hornbach Baumärkte), Baldwin Knauf (Knauf Gips KG), Manfred Maus (Obi), Hans Rudolf Müller (Gardena), Karlheinz Essl (Baumax), Klaus Fischer (Fischerwerke), in einer Doppelehrung Karl-Heinz Knoke (Bau + DIY) und Gerd Müller-van Ißem (Industrieverband Garten), Klaus Safier (Hagebau), Helmut Aurenz (ASB Grünland) und Manfred Valder (Hornbach) ausgezeichnet. (BHB)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.