Deutschlandwetter: Viel Sonne - nur wenige Gewitte

In den nächsten Tagen hält das hochsommerliche Wetter an. Nur ganz im Nordosten bringt ein Tief wohl viel Regen. Ansonsten geht die Trockenheit abgesehen von örtlichen Regengüssen erst einmal weiter.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Mittwoch regnet es im äußersten Nordosten noch länger. Sonst scheint zumeist die Sonne. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken. Diese haben aber kaum Schauer im Gepäck. Die Höchstwerte reichen von 24 Grad an der Nordsee bis zu 31 Grad am Oberrhein.

Nach einem überwiegend ruhigen Donnerstag kommen am Freitag aus Südwesten neue Gewittergüsse an.

Zum nächsten Wochenende bleibt uns das hochsommerlich warme Wetter bei 23 bis 31 Grad erhalten. Regional kann es krachen, meist bleibt es aber trocken. (Quelle: WetterOnline)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.