Deutschlandwetter: Örtlich kräftiger Regen in Sicht

Tief Gislinde bringt im ganzen Land vorübergehend deutlich kühlere Luft. Dabei sieht es für die Dürregebiete im Nordosten zumindest regional sogar nach reichlich Regen aus. Sonst bleibt es meist nur bei einzelnen Schauern oder Gewittern.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Mittwoch gibt es vor allem im Nordosten teils ergiebige Regengüsse. In den meisten anderen Gebieten teilen sich Sonne und Wolken den Himmel und vor allem nach Osten hin sind gewittrige Schauer unterwegs. Etwas freundlicher und meist sogar trocken ist es an der Nordseeküste und am Oberrhein. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 24 Grad.

Am Donnerstag ziehen sich Schauer und Gewitter ostwärts zurück, im Westen und Süden ist es schon freundlicher und wärmer. Zum Wochenende hin scheint dann meist wieder die Sonne und es wird erneut hochsommerlich warm. Im Süden drohen später allerdings erste Wärmegewitter. (Quelle: WetterOnline)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.