Deutschlandwetter: Noch einzelne Schauer möglich

Ein Tief hat besonders im Nordosten Regen im Gepäck. Zum Wochenende übernimmt die Sonne wieder die Regie und es wird deutlich wärmer.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Donnerstag bleibt der Himmel im Osten noch vielfach trüb. Dazu regnet es zeitweise. Im großen Rest des Landes werden die freundlichen Phasen wieder länger. Einzelne Schauer sind aber besonders rund um die Mittelgebirge noch möglich. Die Spitzenwerte erreichen 19 Grad in Dresden und bis zu 27 Grad entlang des Rheins.

Ab Freitag setzt sich überall wieder die Sommerwärme durch. Das Thermometer zeigt bei viel Sonnenschein dann verbreitet Höchstwerte zwischen 24 und 30 Grad. Im Südwesten wird es sogar noch etwas wärmer. Besonders in Bayern und Baden-Württemberg entladen sich am Nachmittag aber einzelne Schauer und Gewitter. (Quelle: WetterOnline)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.