Cub Cadet XM Serie: Die neue Oberklasse

Cub Cadet startet mit der XM ENDURO SERIES durch. Diese neue Generation von Rasenmähern bringt jede Menge Power und maximal leistungsstarke Ausstattungsmerkmale mit.

Cub Cadet startet mit der XM ENDURO SERIES durch. Diese neue Generation von Rasenmähern bringt jede Menge Power und maximal leistungsstarke Ausstattungsmerkmale mit. Bild: Cub Cadet.

Anzeige

Die drei Modelle der Reihe XM1 sind mit kraftvollen Cub Cadet Motoren (159 ccm und 196 ccm) ausgestattet und drei der vier Modelle der Reihe XM2 verfügen über leistungsstarke Honda Motoren: Sie versorgen den Mäher mit genügend Leistung, um leicht und schnell zu mähen.

Die Motoren agieren äußerst langlebig und bieten eine sehr gute Performance, auch bei höherem Gras. Außerdem verfügen drei der Mäher über die VarioSpeed-Funktion und damit einen Radantrieb mit sechs Fahrstufen, um die Geschwindigkeit an jede Situation anzupassen zu können - das Automobil für den Garten. Darüber hinaus sind noch Single-Speed und MYSpeed EVO verfügbar. Dank der speziell entwickelten Geometrie des Mähgehäuses (3T Technology) wird der Grasschnitt restlos in den Fangsack befördert. Perfekt abgerundet wird die XM ENDURO SERIES durch ihr modernes Design, welches eine ansprechende Optik mit innovativen Funktionen vereint.

Stark in Leistung und Ausstattung

Der Cub Cadet XM1 eröffnet eine neue Leistungsebene bei Rasenmähern - für erstklassige Mähresultate. Die drei unterschiedlichen Modelle bieten Schnittbreiten von 46 cm bis 53 cm und eine Flächenleistung bis zu 950 m² pro Stunde. Durch das AVS (Anti-Vibrations-System) sind diese Modelle besonders schwingungsarm. Ihre Achsen verfügen über spezielle Puffer, einen Anti-Vibrationsring zwischen Mähwerk und Motor sowie das speziell entwickelte VIBEX-­Dämpfungsgel im Griff. Zusätzlich lassen sich die Mäher bequem reinigen, denn sie können sturzsicher aufgerichtet werden - für den leichten Zugang zu Messer und Mähwerk. Die integrierte Mähwerkswaschdüse säubert das Gehäuse.

Robuste Ausführungen und hochwertige Bauteile

Der Cub Cadet XM2 Rasenmäher bietet von allem das Beste. Er ist sowohl mit dem Radantrieb VarioSpeed als auch mit MySpeed EVO erhältlich. MySpeed EVO arbeitet mit einem Variator und die Höchstgeschwindigkeit kann über einen Regler beeinflusst werden. Das Aluminium-Gehäuse ist aus einem Stück gegossen und daher äußerst stabil, da sich im Gegensatz zu Mähwerken mit Schraubverbindungen keine Schrauben lösen können. Robuste Stoßfänger vorn und seitlich stützen den Mäher an Hindernissen. Auch die XM2 Reihe ist in den Schnittbreiten 46 und 53 cm erhältlich und schafft bis zu 950 m² pro Stunde. Zusätzlich ist die XM2 Reihe mit Honda-Motoren (160 ccm und 190 ccm) ausgestattet, die ausgesprochen laufruhig sind und mit niedriger Vibration und Lautstärke arbeiten. Gestartet wird, dank XM2 ER53e E-Start, ganz komfortabel per Knopfdruck. Auch diese Reihe lässt sich besonders schnell reinigen dank integrierter Mähwerkswaschdüse und der Reinigungsposition, um das Gehäuse einfach aufrichten, spülen und säubern zu können.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.