Cramer: 82V Dual-Akku-Mäher mit 61cm Schnittbreite

So ändern sich die Zeiten: Der Profi mäht jetzt mit Akku. Möglich wird es durch die neuen Cramer 82V Dual-Akku-Rasenmäher. Das bringt Kraft satt auf den Rasen: mit einer Dual-Akkuladung 120 Minuten mit 82 Volt Power mähen.

82V Dual-Akku-Mäher mit 61cm Schnittbreite. Bild: Cramer.

Anzeige

Der Cramer 82V Dual-Akku-Rasenmäher ist auf eine sichere und komfortable Verwendung unter verschärften Bedingungen ausgelegt. Und das bei emissionslosem Betrieb mit geringem Geräusch- und Vibrationsniveau. Es gibt ihn mit einem Dual-Mähwerk und 61 cm Schnittbreite.

Die Leistung des Mähers wird auch professionellen Ansprüchen mehr als gerecht. Das Spitzengerät in der Cramer-Rasenmäherfamilie verdoppelt durch den Einsatz von zwei 82V-Akkus gleichzeitig seine Laufzeit und dank der großen Schnittbreite von 61 cm mäht der Profi wesentlich effizienter. 82V-High-Performance-Akkus und -Motor wurden gemeinsam entwickelt um eine höchst wirkungsvolle Funktionseinheit zu bilden. Ihr Zusammenspiel ermöglicht eine bisher unerreichte Leistungsfähigkeit akkubetriebener Gartengeräte. Das zeigt sich sowohl in der Kraftentwicklung als auch in den Einsatzzyklen. Das bedeutet mehr Power, weniger Verschleiß und mehr Produktivität.

Der Cramer 82V Dual-Akku-Rasenmäher basiert auf extra robustem 2,1 mm Stahldeck. Die Schnitthöhe ist in sieben Stufen von 25-80 mm mit einem Handgriff einstellbar. Er ist mit der flexiblen Cramer-3-in-1-Funktion ausgerüstet. Das bedeutet, dass je nach Bedarf Schnittgut gefangen, gemulcht oder zur Seite ausgeworfen werden kann. Ein 70l Sammelbehälter ist im Lieferumfang enthalten.

Der empfohlene Akku 82V430 aus der Cramer 82V-Serie hat eine Kapazität von 430 Wh. Damit schafft der Mäher mit einer Ladung bis zu 2.000 m² Rasenfläche bei normalen Bedingungen. Mit dem Hochleistungs-Schnellladegerät ist der Akku in nur 32 Minuten zu 80 und in 45 Minuten zu 100% wieder aufgeladen.

Der Cramer 82V Dual-Akku-Mäher ist äußerst handlich. Dazu trägt das geringe Gewicht von 26,5 kg ohne Akku, die verstärkten Achsen mit doppelt-kugelgelagerten Leichtlaufrädern und nicht zuletzt der für Dauergebrauch ausgelegte ergonomisch geformte Vollklapp-Holm mit 3-Positionen-Arretierung bei. Das erleichtert den Einsatz an schwer erreichbaren Stellen. Der Anfahrschutz dient gleichzeitig als Tragegriff für schnelles Be- und Entladen.

Ein Akku für alle Cramer 82V-Geräte

Das Cramer 82V-Wechselakku-System für Profi-Gartengeräte ist ebenso einfach wie genial. Die 82V Batterien sind mit einer besonderen und einzigartigen Intelligenz ausgestattet, die dem Anwender Power bis zum letzten Stromfluss garantiert.

Zwei Wechselakkus mit 3Ah und 6Ah für verschiedene Anwendungen und verschiedene Leistungsklassen sorgen für lange Laufzeit und gleichbleibende Akkuleistung. Sie passen in alle 82V-Geräte von Cramer. Egal ob Rasenmäher, Freischneider, Heckenschere, Blasgerät, Kettensäge oder Hochentaster. Sie sind besonders leistungsstark, leicht, umweltfreundlich, sicher, langlebig und sparsam.

Die Aufladung der Batterie erfolgt auf eine ganz besondere Art und Weise, denn die Hochleistungs-Zellen werden alle auf gleichmäßigem Weg vollständig geladen. Die patentierte Software prüft konstant die gleichbleibende Ladung. Das garantiert eine niedrige Einzelbelastung und verlängert die Haltbarkeit der Zellen. Die Akkus lassen sich jederzeit und ohne Memory-Effekt in 45 bzw. 90 Minuten aufladen und bleiben dauerhaft aufgeladen, so dass sie selbst nach langer sachgemäßer Lagerung sofort einsatzbereit sind.

Der Ladevorgang ist kinderleicht: einfach einstecken und loslegen. Auf dem Ladegerät zeigen LEDs an, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Vier LEDs auf dem Akku geben per Knopfdruck auch die verbleibende Laufzeit an. (Quelle: Cramer)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (2)


W.Mantay 23. Sep. | 10:21

Hallo, wo ist der Mäher in Raum Rastede 26180 ausgestelltes das
man den anschauen kann?

 
W.Mantay 17. Sep. | 17:25

Hallo, ich mähe zur Zeit mit einem Benzin Profi Mulcher von Husqvarna.Meine Frage:Ist der Preis inklusive Akku?Ich Molche zu 80%,ist der Mäher zum Mäulchen ausgelegt.Oder ist es ein Kompromiss System?
Gruß:W.Mantay

 

Anzahl Kommentare:2