Broschüre: Düngen mit Gärprodukten

Die aktuelle Broschüre des Fachverband Biogas (FvB) informiert über Anwendung, Aufbereitung und Vermarktung von Gärprodukten.

Die aktuelle Broschüre des Fachverband Biogas (FvB) informiert über Anwendung, Aufbereitung und Vermarktung von Gärprodukten.

Anzeige

In Kooperation mit der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) und der Gütegemeinschaft Gärprodukte (GGG) gibt der Fachverband Biogas (FvB) die Broschüre „Düngen mit Gärprodukten“ heraus. Die mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gedruckte Informationsbroschüre kann beim FvB bestellt werden.

Rund 82 Millionen Tonnen Gärprodukte fallen jährlich in deutschen Biogasanlagen an. Die darin enthaltenen Inhaltsstoffe sind sowohl für die Nährstoffversorgung von Pflanzen und als auch für den Humus- und Strukturaufbau im Boden von großer Bedeutung. Ein zielgerichteter und verantwortungsvoller Umgang mit Gärprodukten ist für ein optimales Nährstoffmanagement und für den Umwelt- und Gewässerschutz von großer Bedeutung. Hierbei stellt auch die novellierte Düngeverordnung mit z. B. geforderten Lagerkapazitäten und Sperrfristen Anforderungen an Biogasanlagenbetriebe und Landwirte. Neue Formen der Aufbereitung und Anwendung von Gärprodukten sind damit zweckmäßig bzw. notwendig geworden.

Mit zum Standort passenden Gärprodukt-Konzepten lassen sich nicht nur Lager- und Transportkosten senken, eine gezielte Aufbereitung und Vermarktung der Gärprodukte eröffnet den Betreibern von Biogasanlagen auch die Chance auf zusätzliche Erlöse.

Die Nachfrage nach hochwertigen organisch-natürlichen Düngerprodukten wächst. Wie die Ergebnisse der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen aus dem vom BMEL geförderten Verbundprojekt „GÄRWERT“ zeigen, bieten sich neben der Landwirtschaft insbesondere auch im Garten- und Landschaftsbau, in Gärtnereien und bei Privatpersonen interessante Absatzmärkte für Gärprodukte. Die nun vorliegende Broschüre „Düngen mit Gärprodukten“ beinhaltet umfassende Informationen zu den Anwendungsmöglichkeiten von Gärprodukten, zur Ausbringtechnik, zu den unterschiedlichen Aufbereitungsverfahren und zu Vermarktungsstrategien. Auch zu rechtlichen Rahmenbedingungen und zu sicherheitstechnischen Aspekten gibt die Broschüre wichtige Hinweise.

Ein umfangreiches Firmenverzeichnis weist die im Bereich Gärprodukteaufbereitung aktiven Unternehmen aus. Zudem werden in der Broschüre zahlreiche Beispiele guter fachlicher Praxis und Referenzanlagen zur Gärprodukt-Aufbereitung vorgestellt.

Die Broschüre „Düngen mit Gärprodukten“ kann direkt beim Fachverband Biogas (info@biogas.org) bestellt werden. Auf www.digestate-as-fertilizer.com steht die Onlineversion zur Einsichtnahme und zum Download bereit.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.