Bosch: Neuer 18 Volt-Trimmer

Noch komfortabler und schneller Kanten schneiden: Die neuen 18 Volt-Trimmer von Bosch.

Noch komfortabler und schneller Kanten schneiden: Die neuen 18 Volt-Trimmer von Bosch. Bild: Bosch.

Anzeige

Komfortabel und effizient Rasen trimmen - das können Anwender ab sofort mit dem UniversalGrassCut 18 und dem EasyGrassCut 18 von Bosch. Beide Akku-Trimmer bieten einen hohen Bedienkomfort und beseitigen Gräser, Nesseln und Gestrüpp zuverlässig per Fadenspule. Sie unterscheiden sich durch ihre Bauform und ihr Schneidsystem: Der UniversalGrassCut 18 vereint hohe Ergonomie mit einem innovativen Spulensystem inklusive automatischer Fadennachführung. Das Ergebnis ist ein schneller Arbeitsfortschritt. Der EasyGrassCut 18 ist leicht und handlich und arbeitet mit semi-automatischer Fadennachführung. Er eignet sich besonders gut fürs Trimmen kleinerer Gärten. Beide Trimmer präsentieren sich in neuem Design in Bosch Pale Green und Schwarz mit hochwertiger Oberfläche.

Ergonomisch und schnell: UniversalGrassCut 18 für mittlere Gärten

Der UniversalGrassCut 18 wurde für komfortables und effizientes Trimmen mittlerer Gärten konzipiert. Er besitzt erstmals zwei V-förmig angeordnete, höhenverstellbare Handgriffe. Diese verteilen das Gewicht auf beide Arme, sorgen für eine ergonomische Arbeitsposition und schonen den Rücken. Darüber hinaus bietet der UniversalGrassCut 18 einen schnellen Arbeitsfortschritt: Das neue Spulen-System InteliFeed erkennt, wenn nicht genug Faden vorhanden ist und verlängert diesen automatisch. Manuelles Nachführen entfällt. Spule und Faden sind außerdem viel schneller und einfacher gewechselt: Der Faden wird von einer Hülse umschlossen, damit er nicht von der Spule springt, wenn diese herausgenommen wird. Zusätzlich ist in der Spulenkappe eine Öse, durch die der Faden nach außen geführt wird. Sie verhindert, dass sich der Faden in der Spule verheddert. Das Ergebnis: hoher Komfort bis hin zum Wechseln des Zubehörs.

Der UniversalGrassCut 18 ist dank Teleskopstange und einstellbarem Trimmerkopf flexibel einsetzbar und meistert unterschiedliche Aufgaben. Anwender können erstmals per Fußpedal und damit ohne lästiges Bücken drei Schnittpositionen wählen: zum normalen Trimmen, zum Trimmen an schwer zugänglichen Stellen wie unter Gartenbänken und Kantenschnitte. Ein kleines Rad am Gerätekopf schützt Pflanzen vor ungewolltem Schnitt und dient als Führungsrad beim Trimmen von Kanten. Nach getaner Arbeit lässt sich das Gerät platzsparend verstauen: Einfach die Handgriffe einklappen und die Teleskopstange herunterfahren - schon passt der Trimmer ins Gartenhäuschen, den Keller oder die Garage.

Leicht und komfortabel: EasyGrassCut 18 für kleinere Gärten

Für komfortable Rasenpflege in kleineren Gärten steht der EasyGrassCut 18: Er ist gut balanciert, hat ein geringes Gewicht und besitzt einen verstellbaren Zusatzhandgriff. Der kraftvolle Motor und der robuste, langlebige Faden sorgen für schnelle und zuverlässige Ergebnisse. Der Faden verlängert sich automatisch, sobald man die Starttaste betätigt. Dadurch können Anwender unterbrechungsfrei arbeiten. Ist ein präziser Kantenschnitt gefragt, muss man sich künftig nicht mehr bücken: Statt den Schnittkopf zu drehen, drückt man jetzt einfach den Knopf am Handgriff und dreht diesen um 180 Grad. Wer ein Kabel-Modell bevorzugt, kann auf den EasyGrassCut 23 zurückgreifen. Er bietet bis auf die Schnittkopf-Verstellung alle Vorteile des Akku-Modells und ist noch etwas leichter.

Lange arbeiten: Maximale Laufzeit dank „Syneon Chip“

Die Geräte bieten stets die maximale Laufzeit pro Anwendung. So können Anwender mit dem UniversalGrassCut 18 bis zu 500 Meter trimmen, mit dem Easy-GrassCut 18 bis zu 450 Meter. Grundlage für die hohe Leistung ist eine optimale Abstimmung der maßgeblichen Bauteile wie Motor und Getriebe in Kombination mit einer intelligenten Elektronik, dem „Syneon Chip“. Darüber hinaus sind die Akku-Trimmer kraftvoll bis zum letzten Schnitt: Sie behalten ihre volle Leistung bei, bis der Akku leer ist.

Kombinieren mit System: „Power for All“ von Bosch

UniversalGrassCut 18 und EasyGrassCut 18 sind Teil des Akku-Systems „Power for All“, das Heimwerker- und Gartengeräte umfasst. Mit ein und demselben 18 Volt Lithium-Ionen-Akku lassen sich mehr als 25 Elektrowerkzeuge betreiben - vom Trimmer bis zum Bohrhammer. Heimwerker können so auf überflüssige Akkus und Ladegeräte verzichten und gleichzeitig Geld sparen. Ein „Power for All”-Logo auf der Verpackung kennzeichnet, welche Geräte zum System gehören.

Die Akku-Trimmer UniversalGrassCut 18 und EasyGrassCut 18 sowie das Kabel-Modell EasyGrassCut 23 sind ab Januar 2019 erhältlich. Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung einschließlich Mehrwertsteuer. (Quelle: Bosch)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.