Bercomex: Übernimmt Potveer-Aktivitäten

Nach einer kürzlich erfolgten Insolvenz wird ein Teil der Aktivitäten des Maschinenherstellers Potveer von Bercomex weitergeführt.

Nach einer kürzlich erfolgten Insolvenz wird ein Teil der Aktivitäten des Maschinenherstellers Potveer von Bercomex weitergeführt.

Anzeige

Mit der Teilübernahme werden die Marke Potveer, der Service und einige Produkte in das Familienunternehmen Bercomex integriert. Dies ist ein engagierter Schritt, der sich perfekt in die langfristige Strategie von Bercomex einfügt.

Bercomex beabsichtigt, den Kunden des ehemaligen Potveer durch die Übernahme des notwendigen Know-hows und der notwendigen Vermögenswerte weiterhin einen guten Service zu bieten. Das bedeutet, dass Unternehmen, die Potveer-Verarbeitungsmaschinen betreiben, sich der Kontinuität sicher sein können", sagt Gerben Schouten, CEO von Bercomex. Die bestehende Bercomex-Produktpalette wird um spezifische Potveer-Produkte erweitert. Schouten fährt fort: "Hoffentlich können wir auch verschiedenen ehemaligen Potveer-Mitarbeitern eine Herausforderung innerhalb von Bercomex bieten".

 

 

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.