Bejo: Salate jetzt aus Bio-Vermehrung verfügbar

Bejo ist erfreut, dass sie Salate zu ihrem breiten Bio-Sortiment hinzugefügt haben.

Salate jetzt aus Bio-Vermehrung verfügbar. Bild: Bejo Samen GmbH.

Anzeige

Das neue Angebot beginnt vorerst mit einer wohlbekannten, leistungsstarken Sorte aus Salat-Angebot - den in Westeuropa populären Batavia-Salat Agribel. Zu einem späteren Zeitpunkt werden zudem noch Eisbergsalat Times und der Kopfsalat Malis als Bio-Sorten folgen.

Diese Sorten zeigen starke Resistenz-Niveaus, inklusive der Kombination der Resistenzen Bl:16-33EU und Nr:0, die gegenwärtig hervorragende Resistenzergebnisse auf dem Markt zeigen. Effektive Resistenz ist sehr wichtig für Salatanbauer im Allgemeinen und essentiell für den Bio-Anbau.

Günter Hugenberg, Bio-Koordinator für Deutschland, Österreich und die Schweiz: „Unser Ehrgeiz ist es, Anbauer mit einer breiten Auswahl an robusten Bio-Sorten zu beliefern, die perfekt für den Bio-Anbau geeignet sind. Für die Entwicklung dieser Sorten machen wir maximalen Gebrauch von unserer umfangreichen genetischen Basis. Diese beeindruckenden neuen Einführungen im Salatsegment bezeugen unsere Hingabe und es freut mich sehr, dass wir jetzt Bio-Salate als eine Option für den Biomarkt zur Verfügung haben.“

Die gerade abgeschlossene, erfolgreiche Saison erbrachte eine gute Saatguternte, so dass jetzt Bio-Saatgut von diesen Sorten für den Verkauf zur Verfügung stehen.

In der Zwischenzeit arbeiten wir für die Zukunft auch an Bio-Saatgut von Lollo-, Eichblatt- und Babyleaf-Sorten. Abhängig von einer positiven Saatgutproduktion können weitere Sorten als Bio-Saatgut innerhalb eines Jahres erwartet werden. (Quelle: Bejo)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.