BdF: Karoline Heiser ist stellvertretende Vorsitzende

Karoline Heiser ist zur stellvertretenden BdF-Vorsitzenden gewählt worden.

Neuer geschäftsführender Vorstand des BdF: Birgit Ehlers-Ascherfeld (Mitte) und Ralf Kretschmer bilden gemeinsam mit Karoline Heiser den neuen Geschäftsführenden Vorstand des BdF. Bild: BdF, Bonn.

Anzeige

Während der Delegiertenversammlung des Bundes deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) am 11. Januar 2018 in Dresden wurde Karoline Heiser zur stellvertretenden BdF-Vorsitzenden gewählt. Die selbstständige Friedhofsgärtnerin aus Trier wird nach der Entsendung durch den Gesellschafter des ZVG ebenfalls Mitglied des Aufsichtsrats der Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner mbH. „Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen. In meiner Amtszeit ist es mein Ziel, mich mit meiner Erfahrung für alle Friedhofsgärtner stark zu machen“, so Heiser. Weitere Wahlen standen am 11. Januar ebenfalls an. Thomas Seppelfricke aus Gelsenkirchen wurde zum Vorsitzenden des BdF-Arbeitskreises Ausstellung und Gestaltung gewählt. Seppelfricke löste seinen Vorgänger Josef Knostmann aus Schwerte ab und erklärte in seiner Antrittsrede, dass er im Sinne Knostmanns die engagierte Arbeit weiterführen wird. Stefan Emert aus Liederbach, der bereits seit einem Jahr das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des Arbeitskreises Ausbildung ausfüllte, wurde nun in Dresden zum Vorsitzenden gewählt. Damit löste er Ralf Kretschmer aus Kiel ab. Ralf Kretschmer wünschte seinem Nachfolger viel Erfolg. Ulrich Fernau aus Frankfurt wurde zum Vorsitzenden des BdF-Arbeitskreises Technik, Umwelt & EDV gewählt. Fernau löst seinen Vorgänger Ingo Speck aus Mettmann ab. Zudem standen fünf Preisrichter und ein Ersatzpreisrichter für den friedhofsgärtnerischen Wettbewerb des Ausstellungsteils „Grabgestaltung und Denkmal“ der BUGA Heilbronn 2019 zur Wahl. Friedrich-Wilhelm Brackmann aus Garbsen, Hermann-Josef Freitag aus Mühlheim, Manfred Freuken aus Duisburg, Rüdiger Melzner aus Castrop-Rauxel und Anja Qayyum-Kocks aus Mühlheim übernehmen im Rahmen der BUGA Heilbronn 2019 diese Aufgabe. Lüder Nobbmann aus Grünberg wurde als Ersatzpreisrichter gewählt. (ZVG/BdF)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.