27. Deutsche Baumpflegetage: BWK ist Fachpartner

Den 7. bis 9. Mai 2019 sollten sich kommunale Fachleute und Baumpfleger im Kalender reservieren.

Bäume auf Deichen und Dämmen - häufig ein Konfliktfeld. Bild: Katharina Dujesiefken.

Anzeige

Vom 7. bis 9. Mai 2019 werden bei den Deutschen Baumpflegetagen 2019 wieder eine große Vielfalt an Branchenthemen durchleuchtet, Gespräche geführt und Lösungsansätze entwickelt. Fachpartner 2019 ist der Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau, kurz BWK, der sich auch mit den Bereichen Bodenschutz und Umwelttechnik befasst.

„Die Wahl unseres diesjährigen Fachpartners zeigt erneut, dass wir stets über den Tellerrand blicken und bei den Deutschen Baumpflegetagen neben den klassischen Baumthemen auch Fragestellungen benachbarter Disziplinen aufgreifen“, erläutert Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Veranstalter des dreitägigen Baumpflege-Events. Im BWK verfolgen Ingenieure, Naturwissenschaftler und Umweltschützer das Ziel, die Ansprüche des Menschen und die Möglichkeiten und Grenzen der Technik auf nachhaltige Art und Weise in Einklang zu bringen. In Augsburg wird der Schwerpunkt des Fachpartners auf dem Bereich „Bäume auf Deichen und Dämmen“ liegen. „Dieses Arbeitsfeld war noch nicht Thema unserer Fachtagung. Wenn man bedenkt, dass Deutschland komplett von Flüssen und Kanälen durchzogen ist, wird aber schnell deutlich, dass Deiche und Dämme unsere Landschaften flächendeckend prägen“, so Dujesiefken und ergänzt: „Wir möchten diskutieren, wie die Wasserschutzeinrichtungen sicher gebaut und gleichzeitig - zum Beispiel durch Bepflanzung oder den Schutz vorhandener Bäume - ansprechend in die Landschaft integrieren werden können.

Gleich mehrere Vorträge widmen sich bei den Deutschen Baumpflegetagen 2019 dem Baumschutz auf Baustellen und der Vitalitätsbeurteilung von Bäumen, die in der Vergangenheit zunehmend kontrovers diskutiert wurde. Im Kletterforum, dem Treffpunkt von Baumpflegern und Seilkletterern aus aller Welt, erwarten die Besucher zahlreiche Vorträge zur Seilklettertechnik und Arbeitssicherheit mit Vorführungen am zehn Meter hohen Kletterturm. Die tagungsbegleitende Baumpflege-Messe wird aufgrund der steigenden Nachfrage im kommenden Jahr noch einmal größer. Auch hier sind wieder Praxisvorführungen geplant. (Quelle: Deutsche Baumpflegetage)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.