Deepfield Connect: Strawberry Monitoring auf der expoSE in Karlsruhe

Das Bosch Start-up Deepfield Robotics präsentiert erstmals einem großen Fachpublikum auf der expoSE ein neues Temperatur- und Feuchtemessgerät Deepfield Connect – Strawberry Monitoring.

Anzeige

Das Bosch Start-up Deepfield Robotics präsentiert erstmals einem großen Fachpublikum auf der expoSE ein neues Temperatur- und Feuchtemessgerät Deepfield Connect – Strawberry Monitoring. Das System erfasst mit drei Sensoren die Lufttemperatur sowie die Luft- und Bodenfeuchte. Diese Daten werden über ein Gateway via GSM-Signal über die Bosch Internet Cloud direkt zum Landwirt gesendet. Kombiniert mit Wetterprognosen der Meteorologie wird der Landwirt direkt auf seinem Smartphone über die App über möglich kritische Szenarien, wie Frost, Hitze, Trockenheit und Krankheitsdruck informiert. Der Nutzer kann selber festlegen, ab welchen Schwellen ein Alarm ausgelöst werden kann. Dadurch ist eine frühzeitige Reaktion und somit ein effektiver Schutz vor Ernteverlusten bei gleichzeitiger Sicherung der Qualität im Erdbeeranbau möglich.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.