Bunnik Plants / Leo Ammerlaan: Gemeinsames Energieprojekt

Bunnik Plants und die Plantenkwekerij Leo Ammerlaan bauen derzeit gemeinsam in Bleiswijk eine holzbefeuerte Biomasseanlage mit einer Leistung von 12,5 MWth.

Bunnik Plants und die Plantenkwekerij Leo Ammerlaan bauen derzeit gemeinsam in Bleiswijk eine holzbefeuerte Biomasseanlage mit einer Leistung von 12,5 MWth.

Anzeige

Die Holzfeuerungsanlage soll die Gewächshaus-Gartenbaubetriebe im so genannten B-Dreieck mit Wärme aus nachwachsenden Rohstoffen versorgen.

Um die Wärmeversorgung zu ermöglichen, baut die Firma Eneco sein bestehendes Wärmenetz aus. Dazu werden 1.600 m neue Pipelines im Boden verlegt. Wie das "Vakblad voor de Bloemisterij" berichtet, sind die ersten beiden Bohrungen (Vor- und Rücklauf) Anfang Dezember zwischen zwei Gewächshäusern auf einer Länge von 370 m durchgeführt worden. Die restlichen beiden Bohrungen wurden Mitte Dezember durchgeführt. Die Arbeiten sollen im März 2018 abgeschlossen werden. Die Plantenkwekerij Leo Ammerlaan am Irisweg wird noch in diesem Monat an das Wärmenetz angeschlossen werden. Danach sollen weitere Gewächshausbetriebe in der Region folgen.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.