Brocker Möhren: Präsentiert sich auf der "Grünen Woche"

Brocker Möhren präsentiert sich zum dritten Mal auf der größten Verbrauchermesse Deutschlands - der "Grünen Woche" in Berlin.

Brocker Möhren - Präsentiert sich auf der "Grünen Woche". Bild: Brocker Möhren.

Anzeige

In der nächsten Woche öffnet die weltgrößte Verbrauchermesse - die „Grüne Woche“ (19. bis 28. Januar) in Berlin - ihre Tore.

Wie in den beiden Vorjahren präsentiert sich das niederrheinische Unternehmen Brocker Möhren vom 23 bis 24. Januar den Verbrauchern und informiert über Anbau, Ernte und Zubereitungsmöglichkeiten für verschiedene Möhrensorten. Das Unternehmen stellt den Besuchern bei zahlreichen Verkostungen am Stand die kulinarische Vielfalt der Möhre vor - und rückt bei den Bühnenpräsentationen besonders die „bunten Möhren“ (Möhre Violett; Creme de lite) in den Focus der Verbraucher. Der renommierte Küchenmeister und Fachbuchautor Markus Haxter zeigt verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten von Möhren in der modernen Küche - von traditioneller Hausmannskost bis zur Zubereitung mit exotischen Gewürzen wie Curry, Ingwer, Honig… Außerdem erhalten die Besucher natürlich kostenlos eine Frühlings-Vitaminspritze durch frisch gepressten Bio-Möhrensaft. „Möhren gehören weiterhin zu den beliebtesten Gemüse-Sorten der Deutschen. Gerade im Bereich der Ernährung von Kleinkindern und hochbetagten Menschen spielt sie als Vitamin-Lieferant eine wichtige Rolle“, so Qualitätsmanager Peter Boley.

Brocker Möhren ist am 23. und 24. Januar in der Halle des Landes NRW (HALLE 5.2 a) vertreten. Mehr Infos auch auf www.facebook.com/BrockerMoehren/ und auf www.brocker-moehren.de. (Quelle: Brocker Möhren)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.