"Bring it on": Robuster Anstrich für Balkon und Terrasse

"Bring it on"-Set erspart Facility-Managern und Eigenheimbesitzern kostspielige Renovierungsarbeiten.

Anzeige

Nach jahrelanger Nutzung von Terrasse oder Balkon zeigen Pflastersteine, Betonplatten und Estrich häufig störende Gebrauchsspuren. Oft dienen diese Outdoor-Bereiche nicht nur der Entspannung, sondern werden auch für handwerklichen Tätigkeiten genutzt. So entstehen leicht Flecken, kleine Risse oder auch Löcher in den Betonsteinplatten. Um die ganze Terrasse nicht mit neuen Platten für viel Geld ausstatten zu müssen, bietet die „Bring it on“-Bodenbeschichtung eine schnelle und einfache Lösung. „Das Do-it-yourself-Tool findet im privaten Gebrauch, aber auch bei der Verwaltung großer Wohnanlagen regen Zuspruch. Denn die innovative Fliese aus der Dose wurde extra für Pflastersteine, Asphalt oder Betonböden entwickelt, um einen widerstandsfähigen Untergrund für Terrassen und Balkone zu schaffen“, erklärt Freddy Ahlers, Geschäftsführer der MTS Bodenmarkierung GmbH.

Renovierungsarbeiten leicht gemacht

Im Bodenbeschichtungsset sind Farbe, Kurzflorrolle, Klebeband, Bodenhärter sowie Reinigungsmittel enthalten. Eine Farbdose reicht für eine Fläche bis zu 35 qm. Aufgrund der modifizierten Polyurethan-Kunstharze in der Farbbeschichtung weist der Boden hinterher eine Beständigkeit gegen eine mechanische Belastung bis zu 50 t und chemische Einflüsse auf. Darunter fallen beispielsweise Aufbesserungsarbeiten an Gartenmöbeln, Reinigung mit aggressiven Putzmitteln oder handwerkliche Arbeiten wie sägen, hämmern. Zudem erleichtert sich nach der Beschichtung die Säuberung von hartnäckigen Flecken. Vor dem Auftrag der Bodenfarbe sollten die Pflastersteine sowie die einzelnen Fugen zwischen den Platten von Unkraut oder Oberflächenschmutz befreit werden. Nachdem der Härter mit der Bodenbeschichtung vermengt wurde, beträgt die Verarbeitungszeit ungefähr drei Stunden. Bei Pflastersteinen die Fugen mitstreichen, sodass am Ende ein einheitliches Gesamtbild entsteht. Mithilfe der Kurzflorrolle gestaltet sich die Verwendung von Bring it on als sehr einfach und erfolgsversprechend, zudem bedarf das Set keinerlei Vorkenntnisse. Vorhandene Flecken überdeckt die Beschichtung. Ab einer Außentemperatur von 15 Grad trocknet die Beschichtung besser, sodass die vollständige Belastbarkeit der Böden nach zwölf Stunden wieder gegeben ist. Um sicherzugehen, einfach mit dem Fingernagel, an einer unauffälligen Stelle, in die Beschichtung drücken. Hinterlässt dieser Vorgang keinerlei Spuren, ist der Untergrund vollständig getrocknet. „Einen Vorteil stellt die Versiegelung von kleinen Rissen dar, sodass der Boden wieder wie neu aussieht“, bemerkt Freddy Ahlers. Wer zur Miete wohnt oder als Facility Manager oft kleine Renovierungs- und Sanierungsarbeiten tätigt, bessert so den vorhandenen Boden optimal auf, ohne viel Geld zu investieren. Denn die „Bring it on“-Farbe hat eine achtfach höhere Lebensdauer als vergleichbare Produkte, auch eine Oberflächenreinigung erfolgt leicht mit dem beiliegenden CleaningAgent-Spray. Erhältlich ist der Boden in neun verschiedenen Farbnuancen vom klassischen Weiß, Schwarz und Grau bis zu den Hinguckern Rot, Orange oder Blau. Außerdem zeigt der behandelte Untergrund eine vielseitige Witterungsbeständigkeit gegen UV-Strahlen und Frost. So bleiben die Außenbereiche langfristig aufgefrischt. Durch die einfache Handhabung erfolgt die Renovierungsarbeit sehr schnell sowie zeitsparend und ohne dass Heimwerker ein kostenaufwendiges Handwerkerteam engagieren müssen.

Weitere Informationen unter www.bringiton.shop 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.