"Blumen - 1000 gute Gründe": VDG neuer Sponsor

Der Verband deutscher Gartencenter (VDG) wird offizieller Sponsor der Landgard Initiative „Blumen - 1000 gute Gründe“.

Landgard Vorstandsvorsitzenden Armin Rehberg, die VDG-Vorstandsvorsitzende Martina Mensing-Meckelburg und VDG-Geschäftsführer Peter Botz. Bild: Landgard.

Anzeige

Nachhaltige Kundenbindung und attraktives Infotainment am grünen POS und im Web sind Themen, die für inhabergeführte Gartencenter eine große Rolle spielen. Die Initiative „Blumen - 1000 gute Gründe“ hat binnen kürzester Zeit gezeigt, dass sie die Klaviatur der Maßnahmen bestens beherrscht und erfolgreich umsetzt. Aus diesem Grund wird der Verband deutscher Gartencenter (VDG) nun offizieller Sponsor der Landgard Initiative „Blumen - 1000 gute Gründe“. Mit dem Engagement möchten die VDG-Verantwortlichen nicht nur die Arbeit der Initiative weiter fördern, sondern deutlich machen, dass sie die Maßnahmen für die unterschiedlichen Zielgruppen für richtig und wichtig halten.

Viel kreatives Potential, um Kunden für Blumen und Pflanzen zu begeistern

„Ein Besuch im Gartencenter ist für Verbraucher nicht nur jetzt zum Start der Gartensaison ein emotionales Erlebnis. Dieses gilt es über die Warenpräsentation im Gartencenter, über die eigene Website und die sozialen Medien bis ins heimische Beet zu tragen“, so VDG Vorstandsvorsitzende Martina Mensing-Meckelburg. „Die Initiative bietet mit ihren vielen spannenden Maßnahmen und kreativen Inhalten jede Menge Potential für unsere Mitglieder, die eigenen Kunden zu begeistern, nachhaltig zu binden und neue Kaufanlässe zu schaffen. Diese verkaufsfördernde, generische Vorgehensweise möchten wir gerne weiter fördern und so unseren Beitrag für die gesamte grüne Branche leisten“, ergänzt VDG-Geschäftsführer Peter Botz.

Bereits seit 2016 war der VDG Partner der Initiative und unterstützte „Blumen - 1000 gute Gründe“ auf vielfältige Weise, unter anderem durch die Weitergabe der vielseitigen POS-Materialien an die VDG-Mitglieder. Das Team von „Blumen - 1000 gute Gründe“ zeigte den Verantwortlichen viele Möglichkeiten, wie VDG-Mitglieder von den Aktivitäten profitieren können. Vom neuen Kreativmagazin für den POS über innovative Werbemittel für Kundenevents bis hin zu Infotainment-Beiträgen von Video-Gärtner Tristan für die eigene Website oder das Shop-TV - die Maßnahmen sind bestens geeignet, von Gartencentern in der eigenen Kundenansprache eingesetzt zu werden. Diese Vielseitigkeit der Maßnahmen und Unterstützungsangebote führte schließlich zu dem aktuellen Entschluss, die Initiative auch finanziell als Sponsor zu unterstützen und somit Teil der größten Blumen- und Pflanzen-Community in Deutschland zu werden.

Landgard beschreitet als Initiator der Kampagne seit Februar 2015 innovative Wege. Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG, freut sich über den neuen Sponsor und lobt das Engagement als wichtiges Signal: „Blumen und Pflanzen sind emotionale Produkte, die besonders in Gartencentern sehr individuell, mit viel Herzblut und Fachkompetenz in Szene gesetzt werden. Der gleiche Einsatz gilt für die Beiträge der Initiative, mit denen wir Menschen aller Altersklassen über alle Kanäle erreichen. Wir freuen uns über einen starken Partner mit hoher Pflanzenkompetenz für unser Ziel, Blumen - 1000 gute Gründe zur stärksten Community für Blumen und Pflanzen in Deutschland zu machen.“

Die Kampagne „Blumen - 1000 gute Gründe“ ist am Valentinstag 2015 gestartet und hat nach gerade einmal zwei Jahren allein bei Facebook über 80.000 Fans - Tendenz stark steigend.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.