BGL: Jung- und Landschaftsgärtner gründen WG

Die Junggärtner wollen den Landesverbandes Niedersachsen-Bremen gründen, um regional noch aktiver zu werden.

Patrick Büch ist gelernter Landschaftsgärtner und studiert derzeit in Osnabrück Ingenieurwesen im Landschaftsbau.

Anzeige

Die neu geschaffene 450-Euro-Stelle des Bildungsreferenten soll die Aktivitäten der Junggärtner in den Norden und in die Fläche bringen. Die Gründung eines Landesverbandes Niedersachsen-Bremen innerhalb der Junggärtner-Vereinsstruktur wird in Kürze angestrebt, um regional noch besser aktiv werden zu können. Die Bundesgruppe der Junggärtner stellt dem Landesverband die Mittel, die aus einem Fördertopf des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) zur Stärkung in der Fläche entstammen, zur Verfügung. Ziel ist es, für den gärtnerischen Berufsnachwuchs die Junggärtner-Angebote sichtbar zu machen und attraktiv zu halten. Der engagierte gärtnerische Berufsnachwuchs bekommt somit Identifikationspotential und Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung angeboten, was letztlich auch der Fachkräftesicherung in der Branche dient.

Der neue Stelleninhaber Patrick Büch ist gelernter Landschaftsgärtner und studiert derzeit in Osnabrück Ingenieurwesen im Landschaftsbau. Auf der VGL-Facebook-Seite hat er sich dem Berufsnachwuchs bereits vorgestellt: "Wenn ihr euch also gerade in einer gärtnerischen Ausbildung befindet oder auch schon als Fachkraft tätig seid und Lust auf den Austausch mit anderen jungen Gärtnern habt, bin ich euer Ansprechpartner. Gemeinsam mit den bereits aktiven Ehrenamtlichen werden wir den Junggärtner-Landesverband Niedersachsen-Bremen aufbauen und unseren Teil zum Erhalt, der Pflege und dem Ausbau des Netzwerkes in der Grünen Branche beitragen", sagt Patrick Büch.

"Wir freuen uns über die Kooperation", so VGL-Geschäftsführer Harald Mikulla, "Die Förderung des Berufsnachwuchses ist für uns ein ganz wichtiges Anliegen, welches wir gerne unterstützen".

Der VGL e.V. wird künftig auch das Angebot von regionalen Veranstaltungen durch die Junggärtner fördern und unterstützt generell durch Bereitstellung des Büroplatzes.

Zu erreichen ist der Bildungsreferent unter der Mailadresse patrick.buech(at)junggaertner.de

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.