Agrilevante 2017: Grün und Land im Vordergrund

Agrilevante 2017 findet vom 12. bis 15. Oktober in Bari in Italien statt und zeigt Technologien für den Gartenbau.

Agrilevante 2017: Grn und Land im Vordergrund.

Anzeige

Die internationale Ausstellung Agrilevante 2017 in Bari, die vom 12. bis 15. Oktober stattfinden wird, widmet einen ganzen Pavillon den Technologien für Gartenbau, Grünpflege und Multifunktionalität. Vom Rasentraktor über Gartengeräte bis hin zu Landwirtschaftsmaschinen wird ein komplettes Sortiment für Hobby und Berufsgärtner und die breite Öffentlichkeit zu sehen sein.

Der neue Pavillon ist eine der Neuerungen, mit der die fünfte Ausgabe von Agrilevante aufwartet. Alle zwei Jahre findet die Ausstellung von Landmaschinen, die vom italienischen Verband der Landwirtschaftsmaschinenhersteller FederUnacoma in Zusammenarbeit mit der Levante Fiere Ente und der Landwirtschaftskommission der Region Apulien organisiert wird, in der Messe Bari statt. Insgesamt 300 Aussteller präsentieren vom 12. bis 15. Oktober 2017 ein breites Spektrum an Maschinen unterschiedlichster Art. Diese reichen von Rasentraktoren und anderen selbstfahrenden Maschinen bis hin zu Gerten und Werkzeugen für die Pflege von Grünflächen und Gärtnereien sowie Maschinen für die Wartung von Gräben und Straßenrändern. Der Agrilevante Grün- und Landpavillon wird die wichtigsten Warengruppen des Sektors zeigen und das Interesse von Hobbygärtnern, Gartenliebhabern und professionellen Gartenpflegern auf sich ziehen.

Die Messeveranstalter sagen, dass die Einführung des grünen Sektors in die Landmaschinenmesse auf einem funktionalen Grund beruht, nämlich der Tatsache, dass die Landwirte heute häufig dazu aufgefordert werden, an der Pflege und Instandhaltung des Bodens zu arbeiten, auch um Umweltrisiken wie Überschwemmungen, Feuer und Störungen im Wasserhaushalt zu verhindern. Die Bereiche Gartenbau, Grünpflege und Grünflchenmanagement ergänzen die Ausstellung, die ursprünglich den Technologien für landwirtschaftliche Versorgungsketten gewidmet war. Da die Agrilevante 2017 alle verschiedenen Sektoren der mediterranen Landwirtschaft umfasst, ist die Überprüfung zu einem Bezugspunkt für alle Landwirtschafts- und Grünanlagenbetreiber in Südeuropa, dem Nahen Osten und Afrika geworden.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.