Neu: GaLaBau-Bilder-Wörterbuch

Der Eugen Ulmer Verlag bringt das "GaLaBau-Bilder-Wörterbuch" heraus.

Der Eugen Ulmer Verlag bringt das "GaLaBau-Bilder-Wörterbuch" heraus. Bild: Eugen Ulmer KG.

Anzeige

Azubis im GaLaBau müssen viele Fachbegriffe erlernen. Das ist besonders schwierig, wenn Deutsch nicht ihre Muttersprache ist. Aktuell erscheint im Verlag Eugen Ulmer das „GaLaBau-Bilder-Wörterbuch“. In einem völlig neuen Konzept hat Autor Tjards  Wendebourg, Chefredakteur des Magazins DEGA GALABAU, alles Wichtige von A wie „Arbeitskleidung“ bis Z wie „Zurrgurt“ in Situationen des Arbeitsalltags fotografiert und mit Aussprachehilfen versehen. Auf 101 Tafeln stellt sein „GaLaBau-Bilder-Wörterbuch“so 2.500 Fachbegriffe in Bildern vor, die über QR-Codes mit Tondateien verknüpft sind. Mithilfe des Smartphones können sich Auszubildende und Praktikanten alle Begriffe vorlesen lassen und damit audiovisuell den gesamten Fachwortschatz der Branche erlernen. Das einmalige Konzept zur Steigerung des Lernerfolgs und zur Integration fremdsprachiger Fachkräfte wurde 2016 mit der „GaLaBau-Innovationsmedaille“ ausgezeichnet.

Tjards Wendebourgist Diplom-Ingenieur Gartenbau und hat mit der „Planungsgruppe Digitalis“ über Jahre Gartenbesitzer in Sachen Gartenplanung beraten. Seit 2001 ist er verantwortlicher Redakteur der Gärtner-Fachzeitschrift „DEGA GALABAU“. Nebenbei schreibt Wendebourg die monatliche Kolumne für Deutschlands meistverkaufte Gartenzeitschrift „Mein schöner Garten“und steht als Experte in der Sendung „MDR Garten“vor der Kamera.

Der Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, feiert 2018 sein 150-jähriges Bestehen. Schwerpunkte liegen auf dem Themenbereich angewandte Naturwissenschaften: insbesondere Garten und Pflanzen, Garten-und Landschaftsbau, Landwirtschaft, Nutz-und Heimtiere, Veterinärmedizin,Ökologie und Naturschutz sowie Forstwirtschaft. Das Programm umfasst neben 25 Fachzeitschriften rund 1.600 Buchtitel sowie ein breites Angebot digitaler Medien und Dienstleistungen. (Eugen Ulmer KG)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.