Neu: Fleurop SpecSpot "Flowers Before You Die"

Hanna Frieda Lange, Studentin an der Filmakademie Baden-Württemberg erfuhr durch eine Marketingkampagne, die 2021 von Interflora UK durchgeführt wurde, dass 88% der Männer zu ihrer Beerdigung das erste Mal Blumen geschenkt bekommen. Diese Annahme inspirierte sie und ihre Kommiliton:innen zum Werbespot "Flowers before you die", den sie mit Unterstützung von Fleurop Deutschland realisierten.

Filmplakat „Flowers Before You Die“. Bild: © Filmakademie Baden-Württemberg GmbH, Lena Könighofer.

Anzeige

"Flowers Before You Die" ist ein Werbespot für Fleurop, in dem der Trauerredner den Trauergästen bei einer Beerdigung professionell, aber trocken und humorvoll mitteilt, dass 88% der Männer bei ihrer eigenen Beerdigung zum ersten Mal Blumen erhalten. Diese Information bringt eine trauernde Frau zum Umdenken und sie überreicht ihre Blumen dem Friedhofsgärtner anstelle des Verstorbenen. Überrascht fliegt dieser daraufhin mit seinem Blumenstrauß davon. Der Spot endet mit einem Aufruf, Blumen zu verschicken, bevor es zu spät ist - am besten mit Fleurop.

Die Idee zum Spot hatte Hanna Frieda Lange. Sie schrieb das Drehbuch und führte auch selbst die Regie: „Bei Verleihungen, Geburtstagen oder anderen besonderen Anlässen erhalten Männer meist einen Handschlag oder Alkohol und die Frauen erhalten Blumen. Ich habe mich gefragt, wie viele Männer überhaupt Blumen geschenkt bekommen und bin dabei auf die Kampagne von Interflora/Fleurop gestoßen, die besagt, dass 88% der Männer das erste Mal Blumen zu ihrer Beerdigung erhalten, jedoch 48% sich über geschenkte Blumen (zu Lebzeiten) freuen würden. Diese Statistik wollte ich auf humorvolle und Zugängliche Art in meiner Werbung verarbeiten.“

Lange stellte ihre Idee der Fleurop-Marketingabteilung vor, die sofort vom Projekt überzeugt war und daraufhin die und Verbreitung unterstützte. Der fertige Film ist Hanna Frieda Langes 3. Jahres Werbung an der Filmakademie Baden-Württemberg.

„Flowers Before You Die“ – eine Studentische Produktion der Filmakademie Baden-Württemberg:

Regie und Drehbuch: Hanna Frieda Lange
Produktion: Sabina Stöckler
Producerin: Sabina Stöckler
Bildgestaltung: Holger Enck
Editoren: Ernst Lattik Bastian Faralisch
Filmmusik: Alexander Wolf David
Szenenbild: Sophie Rohm
Botanical Set Design: Valentina Teinitzer Studio de Pasquale
Maske: Charlotte Fleck
Kostüm: Suzana Popa, Hanna Frieda Lange
Floristik: Blumen Sonn e.k.
Set-Ton, Sound Design: Julian Berg, Marco Dahl  

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.