Nachhaltigkeit: Mehr Pflanzenvielfalt in den Gärten

Vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2017 ruft der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit auf.

Mehr Pflanzenvielfalt in Deutschen Gärten. Bild: GABOT.

Anzeige

Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. (DGG) unterstützt diese Initiative. „Wir rufen alle Gartenfreunde auf, sich für mehr Pflanzenvielfalt im Garten einzusetzen und ab jetzt Blühmischung im eigenen Garten auszubringen“, so DGG Präsident Prof. Dr. Klaus Neumann.

DGG Vizepräsidentin Heike Boomgaarden betont die Bedeutung dieser Aktion: „In den letzten Jahren kann man permanent beobachten, wie unsere Städte und Dörfer blütenärmer werden. Während beklagt wird, dass in freier Landschaft immer weniger Wildblumen anzutreffen sind, die Insekten und Vögeln Nahrung bieten, scheint das im eigenen Vorgarten oder öffentlichen Grün wenig zu stören. Wir rufen daher alle Gartenfreunde auf, sich für mehr Pflanzenvielfalt im Garten einzusetzen und ab jetzt Blühmischung im eigenen Garten auszubringen. Wir leisten aktive Unterstützung und geben Tipps, wie die Biodiversität im Garten erhöht werden kann“, so DGG Präsident Prof. Dr. Klaus Neumann.

Weitere Informationen unter www.tatenfuermorgen.de (ZVG/DGG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.