Schlumbergera: Das Comeback der blühenden Kakteen

Der Weihnachtskaktus, Schlumbergera, hatte bisher den Ruf einer leicht angestaubten Großmutterpflanze. Diese Zeiten sind vorbei.

Anzeige

Der Weihnachtskaktus, Schlumbergera, hatte bisher den Ruf einer leicht angestaubten Großmutterpflanze. Diese Zeiten sind vorbei. Der Kaktus feiert ein triumphales Comeback. Dies liegt vor allem daran, dass die Blüten in einem strahlenden Spektrum von Farbtönen erhältlich sind, von den zartesten Pastellfarben wie weiß und lachs bis hin zu leuchtenden Farben wie gelb, orange, rot, knallpink oder lila. Darüber hinaus ist Schlumbergera widerstandsfähig und verlangt wie andere Kakteen nur eine minimale Pflege, was bei den Verbrauchern hoch im Kurs steht.

In Dänemark gibt es drei große Schlumbergera-Erzeuger. Fragt man die Frauen dort, die alles andere als großmütterlich sind, sondern jüngere Karrierefrauen mit sicherem Geschmack und Stil, so haben alle einen Lieblingskaktus, den sie für besonders vielseitig halten. Line Rohde, die bei Rohde's als Verkaufs- und Marketingleiterin tätig ist, kann den mehrfarbigen Schlumbergera nicht widerstehen:

„Am besten gefällt mir Samba Brazil. Dieser Kaktus hat immer schöne große Knospen, die alle gleich groß sind und daher gleichzeitig eine wunderbare Fülle von Blüten hervorbringen. Die Blüten sind ebenfalls groß und sehr interessant. Am Rand sind sie tiefrot, dann gehen sie in gelbe und goldene Nuancen über, um schließlich in der Mitte weiß zu werden.“

Beim Gartenbauunternehmen PKM hat Annett Madsen, die Frau des Gärtners und rechte Hand im Betrieb, ihr Herz an FAIRYTALE FLAME® verloren:

„Wir nennen unsere Schlumbergera-Serie Herbstkakteen, weil die Saison bereits im September beginnt, und weshalb sollte man sich ein herrliches Pflanzenerlebnis entgehen lassen? FAIRYTALE FLAME® sind kompakte und robuste Pflanzen mit zahlreichen Blüten in attraktiven Farben, die im modernen Haushalt einfach zu halten sind. Ich finde sie eigentlich alle schön, aber wenn ich eine hervorheben soll, ist das die einfache weiße Schlumbergera, die sich hervorragend als Tischdekoration eignet.“

In der familieneigenen Gärtnerei Thoruplund favorisiert Tochter und Verkaufsleiterin Bodil Johansen ganz eindeutig die buschigeren Sorten mit kleineren Blättern:

„In unserer Gärtnerei haben wir uns dafür entschieden, uns auf die neuen New Generation Thor-Sorten zu spezialisieren, wobei Thor-Freya mein persönlicher Favorit ist. Diese Pflanze ist sehr kompakt mit Unmengen von Knospen und hübschen hellorangen Blüten. Sie sorgt für Farbe und Atmosphäre in einer dunklen Zeit und passt sehr gut in meine Wohnung.“

Schlumbergera ist in vielen verschiedenen Pflanzengrößen erhältlich. Die kleinsten Pflanzen werden in 6-cm-Töpfen auf den Markt gebracht, die größten in 30-cm-Töpfen. (floradania)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.