MACFRUT: Spices&Herbs Global Expo

Macfrut, die internationale Obst- und Gemüsemesse, erweitert ihre Grenzen und organisiert bei der Auflage 2020 Spices&Herbs Global Expo.

MACFRUT wird zum ersten Mal in Europa eine den Gewürzen, den Heil- und Gewürzkräutern, gewidmete Ausstellung aufnehmen. Bild: MACFRUT.

Anzeige

Die Obst- und Gemüsemesse, die vom 5. bis zum 7. Mai in Rimini (Italien) stattfinden wird, wird zum ersten Mal in Europa eine den Gewürzen, den Heil- und Gewürzkräutern, deren globaler Markt eine beachtliche Entwicklung erlebt und über 6 Mrd. Dollar wert ist, gewidmete Ausstellung aufnehmen.

Gewürze, Heil- und Gewürzkräuter.

Macfrut, die internationale Obst- und Gemüsemesse, erweitert ihre Grenzen und organisiert bei der Auflage 2020 Spices&Herbs Global Expo, eine gänzlich diesem Typ von Produkten gewidmete Ausstellung. Sie stellt europaweit eine einzigartige Veranstaltung dar, da sie zum ersten Mal die Aufmerksamkeit auf diese Kategorie von Produkten lenkt, die von großem Interesse für den globalen Markt sind. Es handelt sich nämlich um einen extrem dynamischen Sektor, der weltweit, nur was die Gewürze betrifft, über 6 Mrd. Dollar wert ist, davon ist allein der Biobereich 1 Mrd. Dollar wert und in ständigem Wachstum. Dazu kommen noch die Heil- und Gewürzkräuter, ein Markt, der für Italien von großem Interesse ist, da es 25 Mio. Kilo davon produziert, mit 6.200 tätigen Betrieben und 24.000 bebauten Hektar, die sich zwischen 2013 und 2016 mehr als verdreifacht haben.

Ausstellung Spices&Herbs Global Expo

Renzo Piraccini, Präsident von Macfrut, beschreibt so die größte Neuheit der Auflage 2020 von Macfrut: „Spices&Herbs Global Expo ist eines der Kennzeichen von Macfrut 2020, ein mehrjähriges Projekt, an dem die gesamte Produktionskette teilnimmt. Die Ausstellung ist die erste in Europa, die Aussteller kommen aus Afrika, Asien, Südamerika. Es handelt sich um einen Sektor, über den wenig gesprochen wird, von dem aber ein großes Wachstum erwartet wird, wie die letzten Jahre gezeigt haben. Deshalb stellen wir gleichzeitig ein Observatorium vor, das den nationalen und internationalen Stand der Dinge genau beschreiben soll“. Konkret handelt es sich um eine neue Messehalle, die gänzlich der Welt der Gewürze, der Heil- und der Gewürzkräuter gewidmet ist, einen globalen Treffpunkt für Erzeuger, Techniker, Forscher, Händler und Verarbeiter. Die Ausstellung ist, wie es Macfruts Eigentümlichkeit ist, für die gesamte Produktionskette gedacht, ein Teil wird der Mechanisierung der Erzeugung und der Verarbeitung gewidmet sein. Alles begleitet von einem reichen Veranstaltungsprogramm und internationalen Gästen, eine einmalige Gelegenheit für Aussteller und Besucher, um ihr Wissen zu erweitern und ein weltweites Netzwerk von Kontakten zu entwickeln.

Die Ausstellung ist in drei Bereiche gegliedert. Als erster der Bereich der Gewürze, ein sehr dynamischer Sektor, dank der wachsenden Verbreitung in Europa des Ethno-Foods und der Nachfrage nach Gesundheit und Wohlbefinden in der ganzen westlichen Welt. Viele Gewürze sind regelrechte Superfoods mit einer stark wachsenden Nachfrage wie zum Beispiel Kurkuma und Ingwer, während einige als Ersatz für Salz verwendet werden, um die Speisen zu würzen. Der Bereich wird in Zusammenarbeit mit Cannamela, Marktführer im Sektor Gewürze und Gewürzkräuter, organisiert. Der zweite Bereich ist den Heilkräutern gewidmet und wird zusammen mit Fippo (Federazione Italiana Produttori Piante Officinali – Verband der italienischen Heilpflanzenerzeuger) und Assoerbe realisiert. Der Sektor umfasst eine umfangreiche und heterogene Kategorie von Pflanzenarten, reich an biologischen Wirkprinzipien, die von den Heilpflanzen, bis zu den Duftpflanzen und den Pflanzen für Riechstoffe reicht. Und schließlich die Gewürzkräuter, die schon einen relevanten Platz bei Macfrut einnehmen und dank der Ausstellung eine noch größere Rolle spielen werden. Dieser Bereich wird in Zusammenarbeit mit Unaproa (Unione Nazionale tra le Organizzazioni dei Produttori Ortofrutticoli, Agrumari e di Frutta in Guscio – Nationaler Verband der Erzeugerorganisationen) realisiert.

Observatorium Ismea

Zur Bestätigung der zentralen Rolle dieses Sektors werden Macfrut und Ismea ein Observatorium für Gewürze und Gewürzkräuter vorstellen, um aktuelle Analysen des wirtschaftlichen und strukturellen Stands des Sektors, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene, zu liefern, und um die wichtigsten Akteure und die aktuellen Trends zu ermitteln. Im Detail werden folgende Aspekte des Sektors verfolgt: Evolution der bebauten Flächen und der Produktion von Heilpflanzen auf nationaler und internationaler Ebene; vorhandene landwirtschaftliche Betriebe in Italien und in Europa; internationale und europäische Handelsflüsse; Austausch zwischen Italien und dem Ausland, von Jahr zu Jahr mit Brennpunkt auf Themen, die sich als bedeutend erweisen werden. Der Großteil der Aussteller kommt aus dem Ausland, zurzeit gibt es Teilnahmebestätigungen auch aus Indonesien und Sri Lanka. (Macfrut)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.