Lucky Berry® Erdbeere: Frisches Früchtchen

Neue 4-Monatserdbeere kann von Juni bis September geerntet werden.

Ländlichen Charme bringt die 4-Monats-Erdbeere Lucky Berry®. Bild: Lucky Berry®.

Anzeige

Aus dem Garten in den Mund: Die frischen Früchte der Lucky Berry Erdbeere (Fragaria) sind so lecker, dass man davon gar nicht genug bekommen kann. – Und das ist auch gut so, denn schließlich bildet die neue 4-Monatserdbeere von Juni bis September immer wieder neue Früchte. Den ganzen Sommer bis in den Herbst hinein darf also nach Herzenslust genascht werden.

Ab Mai zeigen sich die ersten weißen Blüten, denen wenig später ab Juni die ersten Früchte folgen. Dank ihrer guten Wuchseigenschaften ranken die Lucky Berry Erdbeerpflanzen ideal am Spalier oder Zaun empor und können mit Hilfe geeigneter Kletterhilfen zwischen 100 und 120 cm hoch werden. Dabei sollten die Ranken, die fortlaufend neue Blüten und anschließend neue Früchte bilden, weiter hochgebunden werden. Bei dieser platzsparenden Pflanzung bekommt die 4-Monatserdbeere viel Sonne für eine üppige Fruchtbildung ab und die süßen, tiefroten Früchte können rückenschonend geerntet werden. Die Lucky Berry Erdbeere ist bestens kübelgeeignet, so dass dem Naschgarten auf dem Balkon oder der Terrasse nichts im Wege steht.

Die winterharte 4-Monatserdbeere ist pflegeleicht und unkompliziert, weshalb sich auch Kinder bestens an ihr ausprobieren und natürlich die Ernte direkt wegnaschen können. Die roten Früchte liefern dabei mehr Vitamin C als Orangen oder Zitronen. Mit jeder Menge Mineralstoffen wie Kalzium und Eisen sowie der wichtigen Folsäure, zeigt sich die Lucky Berry Erdbeere als gesunder Snack für zwischendurch sowie als leckere Süßigkeiten-Alternative für kleine Gärtner.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.