Landgard Awards 2018: Verleihung am 19. Januar

Sara Nuru, Model, Unternehmerin und Moderatorin, übergibt Landgard Awards 2018 - Jeanette Biedermann und Band „Ewig“ geben kostenloses Livekonzert im Rahmen der Verleihung in Berlin.

Sara Nuru: Thuy Pham / Jeanette Biedermann: benwolf.

Anzeige

Unternehmerin und Model Sara Nuru als Laudatorin und die Sängerin Jeanette Biedermann mit Band „Ewig“ bilden den Rahmen, wenn am Freitag, den 19. Januar, in der von der Landgard Initiative „Blumen - 1000 gute Gründe“ gestalteten Blumenhalle der Internationalen Grünen Woche in Berlin die diesjährigen Landgard Awards in den Sparten Blumen & Pflanzen sowie Obst & Gemüse verliehen werden. An der öffentlichen Award-Verleihung können neben den vielen geladenen Gästen auch alle Messebesucher als Zuschauer teilnehmen. „Damit verspricht die Award-Verleihung in der inspirierend gestalteten, neuen, aufregenden Blumenhalle der Internationalen Grünen Woche zu einem Top-Event zu werden“, so Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG.

Der Landgard Award wird ausschließlich an Erzeugerbetriebe verliehen, die Mitglieder der Landgard eG sind. „Landgard Award-Kandidaten sind Betriebsinhaber, die sich in besonderer Weise erfolgreich für eine zukunfts- und kundenorientierte Ausrichtung ihrer Betriebe und der Branche verdient gemacht haben. Der Landgard Nachwuchspreis ehrt als Anerkennungspreis junge Betriebsinhaber der beiden Sparten, die als Nachfolger in einem bestehenden Betrieb erfolgreich die Weichen für den Betrieb neu gestellt und diesen damit zukunftsfähig am Markt positioniert haben oder neu am Markt gestartet sind“, so Rehberg. (Quelle: Landgard)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.