Kramer Galabau: Neue Wannenkipper

Krampe Fahrzeugbau GmbH hat sechs Wannenkippern an Kramer Galabau in Waltrop übergeben.

Mit sechs blitzblanken fabrikneuen Fendt-Traktoren ging die Jungfernfahrt von der Agravis in Olfen zum Werk Krampe Fahrzeugbau nach Coesfeld-Flamschen. Bild: Krampe.

Anzeige

Die Firma Robert Kramer Garten- und Landschaftsbau aus Waltrop beschäftigt etwa 80 Mitarbeiter und ist schon seit vielen Jahren mit Krampe-Fahrzeugen unterwegs. Inhaber Robert Kramer legt großen Wert auf ein gutes Erscheinungsbild und den gepflegten Zustand seines Fahrzeugparks. Deshalb werden die Zugmaschinen in der Regel nach einem Jahr gegen Neumaschinen eingehandelt, die Kipper je nach Zustand nach drei bis fünf Einsatzjahren. Jetzt war es wieder soweit: Mit sechs blitzblanken fabrikneuen Fendt-Traktoren ging die Jungfernfahrt von der Agravis in Olfen zum Werk Krampe Fahrzeugbau nach Coesfeld-Flamschen. Dort wurden bei bestem Frühlingswetter fünf neue Halbrundmulden Typ HP 20 und ein Tridem-Wannenkipper Typ Big Body 800 an Robert Kramer und seine Fahrer übergeben. (Krampe)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.