Konferenz: Ausbreitung von Pflanzenschädlingen

Die Anmeldung läuft für eine große wissenschaftliche Konferenz zur Rolle des globalen Wandels im Zusammenhang mit dem Auftreten von Pflanzenkrankheiten und -schädlingen in Europa.

Wissenschaftliche Konferenz zur Rolle des globalen Wandels im Zusammenhang mit dem Auftreten von Pflanzenkrankheiten und -schädlingen in Europa.

Anzeige

Die von der EFSA, der französischen Agentur für Lebensmittelsicherheit, Umwelt- und Arbeitsschutz (ANSES) sowie der Pflanzenschutzorganisation für Europa und den Mittelmeerraum (EPPO) gemeinsam organisierte Konferenz zur Rolle des globalen Wandels im Zusammenhang mit dem Auftreten von Pflanzenkrankheiten und -schädlingen in Europa findet vom 23. bis 24. April 2018 in Paris statt.

Sie wird Forscher, öffentliche Entscheidungsträger und Interessengruppen zusammenbringen, um zu erörtern, wie die durch den globalen Wandel verursachten Risiken für die Pflanzengesundheit am besten zu bewerten und anzugehen sind.

Das Konzept des „globalen Wandels“ geht über die Erderwärmung hinaus und umfasst weitere weltweite Phänomene, die auf menschliche Aktivitäten zurückgehen, wie die Intensivierung des Handels oder Veränderungen in den Produktions- und Konsumsystemen. (Quelle: efsa)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.