Kenia: Erträge im Gartenbau trotzten dem starken Schilling

Die Einnahmen aus frischem Obst, Gemüse, Nüssen und Schnittblumen stiegen zwischen Januar und April um 15,2 Prozent und trotzten damit dem starken Schilling, der durch höhere Exportmengen gestützt wurde.

Anzeige

GABOT-News aus aller Welt: Es handelt sich um einen fremdsprachigen Artikel aus einer externen Nachrichtenquelle.

Link: www.businessdailyafrica.com/bd/markets/commodities/horticulture-earnings-defy-strong-shilling-grow-by-15-2-percent--4653766

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.