International Grower of the Year: Finalisten stehen fest

Vier Unternehmen haben es in die Endauswahl zum International Grower of the Year geschafft. Organisiert von der International Association of Horticultural Producers (AIPH) in Kooperation mit dem Sponsor FloraCulture International wird der Gewinner bei einem Gala-Dinner am 11. September im Rahmen der Jahrestagung AIPH in Niagara Falls, Kanada bekannt gegeben.

Anzeige

Vier Unternehmen haben es in die Endauswahl zum International Grower of the Year geschafft. Organisiert von der International Association of Horticultural Producers (AIPH) in Kooperation mit dem Sponsor FloraCulture International wird der Gewinner bei einem Gala-Dinner am 11. September im Rahmen der Jahrestagung AIPH in Niagara Falls, Kanada bekannt gegeben.

Im Fanale stehen:
Romberama, Leiweg, Loenhout, Belgien
Sion, de Lier, Niederlande
Whetman Pinks, Dawlish, Devon, Großbritannien
Sheridan Baumschulen, Georgetown, Ontario, Kanada

Die Auswahl wird von einer internationalen Fachjury getroffen, die die Kandidaten nach strengen Standards überprüft, um sicherzustellen, dass ein würdiger Sieger gefunden wird. Der Gewinner erhält eine goldene Rose als Trophäe und die Platzierten werden mit Silber und Bronze geehrt.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.