CMA-/DFV-Seminar: Theke und Verkaufsgespräch

Anzeige

Konzepte und Techniken für mehr Umsatz und Ertrag.Bonn - Freundlichkeit und Überzeugungskraft im täglichen Verkaufsgeschäft sind das A und O für Umsatz und Ertrag. Der richtige Umgang mit Kunden ist jedoch nicht allein das Erfolgsrezept für ein gut laufendes Geschäft. Eine ansprechende Warenpräsentation, ein umfangreiches Sortiment und der gekonnte Verkauf von neuen Artikeln wie Convenience-Produkten gehören neben einem psychologischen Grundwissen im Verkaufsgespräch genauso dazu.

 

Manfred Gerdemann stellt in einem eintägigen Seminar der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH und des DFV Deutschen Fleischer-Verbands e.V. vor, wie Fleisch und Wurst mit dem richtigen Konzept noch besser verkauft werden können. Das Seminarangebot richtet sich an Verkäuferinnen und Verkäufer im Fleischerfachgeschäft sowie an Filialleiter und Inhaber.

 

Die Teilnehmer erfahren, welche Gespächstechniken für praktische Ver-kaufserfolge eingesetzt werden können. Richtiges Fragen und aktives Zuhören helfen beispielsweise dabei, die Wünsche des Kunden zu erkennen, um dann in einer individuellen Beratung optimal auf sie eingehen zu können. Eine treffende Produktbeschreibung und Argumentation sind wichtige Kriterien um zu überzeugen. Auch neue Kunden können durch eine gute Beratungstechnik im Verkaufsgespräch leichter gewonnen werden. Die Teilnehmer lernen außerdem, wie man Preise richtig nennt und auf Preiseinwände souverän reagiert. Im Bereich Zusatzverkäufe kann die ansprechende Präsentation von neuen Artikeln den Geschäftsumsatz weiter stei-gern. Eine attraktive Theken-Gestaltung ist für den Verkaufserfolg genauso wichtig wie das Erstellen von Thekenplänen als Kontroll- und Steuerungselement. Nur so lässt sich die Ware mit guter Gewinnspanne verkaufen. Besonderheiten von Heißtheke, Salaten und Convenience-Präsentation sind weitere Themen des Praxisseminars.

 

Seminartermin: Montag, 16. September 2002

Seminarzeiten: 10.00-17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Lahnstein bei Koblenz

Seminargebühr: 190 Euro

 

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen und Anmeldungen bei der CMA:

Maria Hahn-Kranefeld

Koblenzer Straße 148, 53177 Bonn,

Telefon 0228/847-320, Fax 0228/847-1-320,

E-mail: Maria.Hahn-Kranefeld@cma.de

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.