IFCO: Gewinnt German Enterprise Award 2017

IFCO wurde mit dem German Enterprise Award 2017 in der Kategorie Führende Experten für Mehrwegverpackungslösungen ausgezeichnet.

IFCO gewinnt den German Enterprise Award 2017. Bild: IFCO.

Anzeige

In Woche 26 wurde IFCO mit dem German Enterprise Award 2017 in der Kategorie Führende Experten für Mehrwegverpackungslösungen ausgezeichnet. Der Preis wird von der zur AI Global Media Group gehörenden Worldwide Business Review mit Sitz im britischen Staffordshire vergeben.

Ziel der Enterprise Awards ist es, weltweit innovative Unternehmen und Personen für außergewöhnliche Leistungen in ihren jeweiligen Branchen und Märkten auszuzeichnen. Unterstützt durch ein eigenes spezialisiertes Rechercheteam, trifft die Preisjury ihre Entscheidungen anhand einer sorgfältigen Analyse der Leistungen eines jeden Kandidaten in den vergangenen 12 Monaten.

In dem IFCO gewidmeten Artikel der Worldwide Business Review wurde hervorgehoben, dass das Unternehmen, das dieses Jahr das 25. Jahr seines Bestehens feiert, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte ist. IFCO betreut mit mehr als 30 Landesgesellschaften Kunden in über 50 Ländern in der ganzen Welt und betreibt einen Pool von über 270 Mio. Mehrwegbehältern (RPCs - Reusable Plastic Containers) sowie mehr als 80 Service Center, in denen die Behälter mit standardisierten Prozessen nach jedem Umlauf gereinigt werden. Wie das Magazin berichtet, sorgen die IFCO Mehrwegbehälter weltweit für “eine optimierte Lebensmittel-Lieferkette, denn sie bewahren die Frische und Qualität der Produkte, sparen Kosten, reduzieren den Warenverderb und sind umweltfreundlicher als Einwegverpackungen.“

Wolfgang Orgeldinger, CEO von IFCO, sagte: “Mit Blick auf die Zukunft werden wir bei IFCO unser Leistungsangebot für frische Lebensmittel noch weiter ausbauen. Heute werden unsere Mehrwegbehälter zum allergrößten Teil für den Transport, die Lagerung und die Warenpräsentation von frischem Obst und Gemüse eingesetzt. Unsere Kunden fragen aber zunehmend nach Lösungen, mit denen sich die gleichen Vorteile – wie Kostensenkung, geringere Umweltauswirkungen und besserer Produktschutz – auch auf andere Frischprodukte übertragen lassen. Hierzu gehören Fleisch, Geflügel, Eier, Milchprodukte, Fisch und Backwaren. Außerdem werden wir geografisch weiter expandieren, um den Bedürfnissen unserer Kunden in der ganzen Welt gerecht zu werden." (IFCO)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.