IFCO: Amerikanische Erzeuger bestellen über 1,5 Mio. IFCO RPCs in Holzoptik

Wie IFCO North America heute bekannt gab, hat das Unternehmen mit über 130 amerikanischen Erzeugern Verträge über die Teilnahme an seinem Programm für Mehrwegtransportverpackungen (RPCs) in Holzoptik unterzeichnet.

Anzeige

Wie IFCO North America heute bekannt gab, hat das Unternehmen mit über 130 amerikanischen Erzeugern Verträge über die Teilnahme an seinem Programm für Mehrwegtransportverpackungen (RPCs) in Holzoptik unterzeichnet. Gemäß einer im Oktober unterzeichneten Vereinbarung mit Walmart USA werden die IFCO RPCs mit Holzmaserung für den Transport von frischem Obst und Gemüse für das weltgrößte Einzelhandelsunternehmen eingesetzt.

“Unser Ziel ist es, den Walmart-Kunden ein ständig verbessertes Einkaufserlebnis bei frischen Lebensmitteln zu bieten, und IFCO hilft uns bei der Erreichung dieses Zieles”, so Shawn Baldwin, Walmart Senior Vice President of Produce/Global Food Sourcing. “Es freut uns zu sehen, wie rasch die IFCO RPCs mit Holzmaserung in der Lieferkette Verbreitung finden und dabei sowohl von Erzeugern als auch von Kunden positives Feedback erhalten.”

“In dem überaus wettbewerbsintensiven heutigen Marktumfeld sind wir stets auf der Suche nach Wegen, um unseren Marktanteil auszudehnen,” erklärte Stephan Boutin, Grower Services Manager von L&M, einem Erzeuger mit Sitz in Raleigh, North Carolina. “Die IFCO RPCs in Holzoptik schützen unser Obst und Gemüse, durch die verstärkte Belüftung verlängern sie die Haltbarkeit unserer Produkte, und wir sind sicher, dass die Verbraucher ebenso großen Gefallen daran finden werden wie wir.”

“Die Erweiterung der Zusammenarbeit zwischen IFCO und Walmart im Bereich RPCs mit Holzmaserung basiert auf einer Partnerschaft, die bereits im Jahr 2000 begann. Heute werden durch IFCO Millionen von RPCs an die Lieferanten der Walmart Gruppe geliefert, darunter bisher 1,5 Mio. RPCs mit Holzmaserung,” sagte Wolfgang Orgeldinger, CEO von IFCO. “Wir freuen uns sehr, Walmart mit IFCO RPCs zu beliefern, die den Anforderungen von Walmart entsprechen. Nur ein Unternehmen in der Größenordnung und mit den Ressourcen von IFCO ist in der Lage, die Anforderungen anspruchsvoller Kunden zu erfüllen.”

Im vergangenen Oktober hatten IFCO und Walmart angekündigt, dass IFCO das weltgrößte Einzelhandelsunternehmen mit neu gestalteten RPCs in Holzoptik für das Frische- und Trockensortiment beliefern würde, zunächst u. a. für Äpfel, Kartoffeln, Zwiebeln und Zitrusfrüchte.

“Ganz gleich, ob wir über schwarze RPCs oder RPCs in Holzoptik sprechen, IFCO RPCs sind effizienter, kostengünstiger und nachhaltiger als Einwegverpackungen wie z.B. Kartons aus Wellpappe. Darüber hinaus schützen und kühlen sie frisches Obst und Gemüse besser. Studien haben gezeigt, dass Verbraucher in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt IFCO RPCs als Verpackung für frisches Obst und Gemüse bevorzugen“, resümierte Wolfgang Orgeldinger.

IFCO engagiert sich sehr dafür, möglichst die lokalen Wirtschaftskreise, Unternehmen und Beschäftigten in den Märkten zu unterstützen, in denen das Unternehmen aktiv ist. Die IFCO RPCs mit Holzmaserung werden zu 100% in den USA hergestellt. Außerdem werden die IFCO RPCs mit Holzmaserung über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg in einem der sechs US-Dienstleistungszentren gereinigt und desinfiziert. 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.