Hongkong: Gewinner der Asia Fruit Awards stehen fest

Der aus Singapur stammende Lebensmitteleinzelhändler NTUC Fairprice, der thailändische Fruchtimporteur Vachamon und eine gemeinsame Marketingkampagne von Northwest Cherry Growers, Fruitday und TMall in China wurden im Vorfeld der gemeinsamen Welcome Reception des Asiafruit Congress und der ASIA FRUIT LOGISTICA in Hongkong am 1. September als Gewinner der prestigeträchtigen Asia Fruit Awards bekannt gegeben.

Anzeige

Der aus Singapur stammende Lebensmitteleinzelhändler NTUC Fairprice, der thailändische Fruchtimporteur Vachamon und eine gemeinsame Marketingkampagne von Northwest Cherry Growers, Fruitday und TMall in China wurden im Vorfeld der gemeinsamen Welcome Reception des Asiafruit Congress und der ASIA FRUIT LOGISTICA in Hongkong am 1. September als Gewinner der prestigeträchtigen Asia Fruit Awards bekannt gegeben.

Der einzigartige panasiatische Preis für die Frischfruchtbranche wurde im vergangenen Jahr von der ASIA FRUIT LOGISTICA, Asiens Leitmesse des Fruchthandels, und dem führenden Branchenblatt Asiafruit Magazine ins Leben gerufen. 

Asiafruit Magazine und ASIA FRUIT LOGISTICA haben die Awards geschaffen, um die hervorragenden Leistungen zu würdigen und die Errungenschaften der besten Marktteilnehmer zu würdigen. Die Gewinner wurden von beiden Organisationen ausgewählt.

Die Asia Fruit Awards werden in drei Kategorien vergeben: „Die Marketingkampagne des Jahres“, „Der Importeur des Jahres“ und „Die Einzelhandelskette des Jahres“.

Die Marketingkampagne des Jahres: Northwest Cherry Growers (USA)/ Fruitday (China)/ TMall (China)
Den Award „Die Marketingkampagne des Jahres“ nahmen das US-amerikanische Marketing-Institut Northwest Cherry Growers, der chinesische Online-Fruchthändler Fruitday und der E-Commerce Gigant TMall entgegen, für ihre gemeinsame Online-Vermarktung von Kirschen im Juni/Juli 2013. 

Durch ein Vorbestellungssystem über TMall’s B2C-Online-Plattform konnten Northwest-Kirschen innerhalb von 48 bis 72 Stunden verpackt und von der Plantage direkt zum Konsumenten ausgeliefert werden. Obwohl die Produzenten der Northwest-Kirsche in diesem Zeitraum eine der schwierigsten Saisons des Jahrzehnts erlebten, gelang es mit Hilfe einer Reihe von Online-Gewinnspielen und -Werbeaktionen, durch die das Image des Produkts deutlich gestärkt wurde, innerhalb von drei Phasen rund 200 Tonnen Kirschen zu verkaufen.

Die Kampagne wurde ausgewählt, weil sie einen Wendepunkt darstellt und das Potential von E-Commerce unterstreicht, den chinesische Fruchtvermarkter als direkten Verkaufsweg zum Kunden nutzen können. Das System wurde außerdem für seinen äußerst zielgenauen Ansatz gelobt, mit dem junge Konsumenten direkt mit dem Ziel angesprochen werden, hochwertige Importfrüchte wie Kirschen zu konsumieren.

Keith Hu, Direktor für das international Geschäft der Northwest Cherry Growers, fühlte sich sehr geehrt von der Auszeichnung mit diesem Award. „Bei Northwest Cherry Growers suchen wir immer nach neuen Wegen, um die Bekanntheit von Produkt und Marke zu steigern,” so Hu. „Wir sind glücklich darüber, mit zwei hervorragenden Partnern zu kooperieren.” 

Der Importeur des Jahres: Vachamon (Thailand) 
Der thailändische Frucht-Importeur Vachamon erhielt den Award „Der Importeur des Jahres“ in Anerkennung seines vor allem im Segment Tafeltrauben beeindruckenden Wachstums und seiner bahnbrechenden Aktivitäten in der Markterschließung. Bei der Vorstellung des Gewinners sagte John Hey, Redakteur des Asiafruit Magazine, Vachamon habe Pionierarbeit geleistet, sowohl im Bereich Markenbildung als auch beim Aufbau eines Markts für eine Reihe von Produkten und Lieferanten in Thailand. Das bemerkenswerteste Beispiel sei die Arbeit für den Apfel-Vermarkter Enza und dessen geschützte Sorten Jazz und Envy. Neben der Anerkennung für die Entwicklung eines Markts für importierte Früchte in Thailand wurde Vachamon für seine Verdienste in der Ausweitung des Marktes in die Region Greater Mekong, zu der Laos, Kambodscha und Myanmar zählen, ausgezeichnet.

Vachamons Geschäftsführerin Wipavee Watcharakorn nahm den Award entgegen. „Wir wissen die Auszeichnung „Der Importeur des Jahres“ sehr zu schätzen,” erklärte sie. In den vergangenen zehn Jahren haben wir sehr hart gearbeitet, um das Geschäft in Thailand und den Nachbarländer zu entwickeln. Wir möchten uns bei allen Geschäftspartnern bedanken. Sie haben uns in Hinblick auf die Qualität unterstützt, aber auch mit der Zusage, uns dauerhaft zu beliefern. Durch den Vertrauensvorschuss, den sie uns als Alleinvertreter gegeben haben, konnten wir den Markt entwickeln.”

Die Einzelhandelskette des Jahres: NTUC Fairprice (Singapur) 
NTUC Fairprice erhielt den Award „Die Einzelhandelskette des Jahres“ für sein starkes Engagement und seinen fortschrittlichen Ansatz im Bereich des Obst und Gemüse-Einzelhandel.

Fairprice wurde ausgewählt, weil es einen Weg gefunden hat, nicht nur den Preis im Fokus zu haben, sondern besonderen Wert auf Qualität und Service zu legen und dabei alle Gesellschaftsschichten in Singapur mit seinen Supermärkten zu erreichen und mit bezahlbaren Produkten zu versorgen. Der Lebensmittelhändler wurde für seine Philosophie und Unternehmenskultur ausgezeichnet, dazu gehört auch die Ausbildung seiner Mitarbeiter in den Märkten. Fairprice erhielt außerdem Anerkennung für die offene Herangehensweise bei der Zusammenarbeit mit Zulieferern und seinen Fokus auf den Bereich Warengruppenmangement.

Tng Ah Yiam, stellvertretender Geschäftsführer von NTUC Fairprice Singapore, kam zum Empfang, um den Award entgegenzunehmen. 

„NTUC Fairprice fühlt sich geehrt, mit dem Award „Die Einzelhandelskette des Jahres“ ausgezeichnet zu werden, womit unser Einsatz und unser ständiges Bemühen anerkannt werden, den Kunden Früchte bester Qualität in einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung zu stellen,” so Tng. „Der Gewinn dieses Awards ist nur durch den Einsatz unserer Mitarbeiter und Partner möglich, die unermüdlich an unserem Versprechen arbeiten, unseren Kunden nur das beste Obst und Gemüse aus der ganzen Welt zu bieten. ” 

Die drei Gewinner des Asia Fruit Awards erhielten ihren Trophäen und Zertifikate von Gérald Lamusse, Geschäftsführer des ASIA FRUIT LOGISTICA-Veranstalters Global Produce Events, und Chris White, Geschäftsführer von Market Intelligence, Herausgeber des Asiafruit Magazine und Veranstalter des Asiafruit Congress. 

Verliehen wurden die Asia Fruit Awards vor der gemeinsamen Welcome Reception des Asiafruit Congress und der ASIA FRUIT LOGISTICA am 2. September im AsiaWorld-Expo in Hongkong. Die Veranstaltung markierte den Abschluss des ganztägigen Asiafruit Congress-Programms am Vorabend der Asia Fruit Logistica, die vom 3. bis 5. September stattfindet.

Zuvor konnten die Teilnehmer des Asiafruit Congress an diesem Tag Vorträge von hochkarätigen Referenten zu wichtigen Themen im schnell wachsenden Obst und Gemüse-Geschäft Asiens hören. Die Konferenz begann mit einer Podiumsdiskussion zur Rolle von Marken auf dem asiatischen Markt. Danach ging es mit Lateinamerikas rasantem Wachstum als Lieferant von Importfrüchten für Asien weiter. Abschließend gaben Experten einen Ausblick auf die Entwicklung, die die asiatischen Märkte in Zukunft nehmen werden. Vorträge auf dem Asiafruit Congress konzentrierten sich auf die Entwicklung des aufstrebenden indonesischen Marktes, Asiens steigender Nachfrage im Bereich Lebensmittelsicherheit, den Gemüsehandel der Region und die Vermarktung von Birnen. 

Die ASIA FRUIT LOGISTICA, die vom 3.bis 5. September stattfindet, erwartet mit 7.000 Fachbesuchern aus mehr als 60 Ländern einen neuen Rekord. Die Besucher erleben eine Messe, die größer ist als jemals zuvor, mit mehr als 460 Ausstellern aus 38 verschiedenen Ländern von allen sechs Kontinenten, die ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.