Gütesicherung Blähton

Anzeige

Als neuestes Projekt der Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzenbau (GGS) formuliert zurzeit der Technische Fachausschuss Substratausgangsstoffe die Gütesicherung "Blähton als Kultursubstrat".(GGS) – Die Güte- und Prüfbestimmungen sollen in Kürze dem RAL zur Genehmigung vorgelegt werden. Basis ist die bestehende Qualitätsüberwachung von Prof. Dr. Peter Fischer, Weihenstephan, die Ende 2001 eingestellt wird.

 

Das Interesse am Gütezeichen sei groß, so die GGS. Eine Herstellerfirma von Blähton wurde bereits Mitglied der GGS, weitere werden folgen. (DeGa)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.