GreenTech Amsterdam: Messe verschoben

Der neue Termin der GreenTech Amsterdam ist von 20. bis 22. Oktober 2020. Die erwartete Dauer der globalen Situation aufgrund der Verbreitung von Corona hat zu dieser Entscheidung geführt.

Die GreenTech Amsterdam findet von Dienstag, 20. bis Donnerstag, 22. Oktober 2020 statt. Bild: GreenTech 2019_©FlorisHeue.

Anzeige

Die GreenTech Amsterdam wird vom 8. bis 10. Juni auf den 20. bis 22. Oktober dieses Jahres verlegt. Die RAI Amsterdam als Veranstalter hat die ausdrücklichen Wünsche von Ausstellern und Besuchern, die Veranstaltung zu verschieben, damit erfüllt. Aufgrund des Corona-Virus sind viele Besucher mit Reisebeschränkungen konfrontiert und mit Maßnahmen, die von ihrer eigenen Ländern eingeführt wurden. Da der nationale als auch der internationale Charakter und die Qualität der Veranstaltung eine Rolle spielen, wurde ein neuer Termin festgelegt.

Die GreenTech Amsterdam ist die weltweit führende Technologiemesse für den Gartenbau. 50% der die Aussteller kommen aus dem Ausland. In 2019 kamen Besucher aus 114 Ländern. Die drei größten Ausstellerländer außerhalb der Niederlande sind China, Frankreich und die USA. In diesen und anderen Ländern wird die Situation wahrscheinlich die Möglichkeiten von Ausstellern und Besuchern beeinflussen. Der internationale Charakter der Veranstaltung wird durch diese Maßnahmen erheblich beeinflusst.

Mariska Dreschler, Direktorin Gartenbau der GreenTech: "Der Gartenbau ist von entscheidender Bedeutung für die globale Lebensmittelsicherheit. Ein effizienter und nachhaltiger Anbau ist daher eine Notwendigkeit. Mit der Verlegung der Messe auf den 20. bis 22. Oktober 2020 bieten wir unseren Ausstellern die bestmögliche Zeitspanne, um ihre Lösungen ins Rampenlicht zu stellen und Geschäfte mit ihren Kollegen zu machen. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten brauchen wir ihre Expertenmeinung und ihren Rat, wie die Gartenbauindustrie weltweit optimiert werden kann, damit wir die Welt weiter ernähren". (GreenTech Amsterdam)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.