Gießen: Fünf Höhepunkte zur Landesgartenschau

In rund vier Wochen fällt der Startschuss zur Landesgartenschau 2014. Hunderte kleine und große Veranstaltungen locken Besucher aus der Region und ganz Hessen nach Gießen. Auf dem Programm stehen unter anderem Aktionen und Konzerte der Stadtwerke Gießen.

In rund vier Wochen fällt der Startschuss zur Landesgartenschau 2014. Hunderte kleine und große Veranstaltungen locken Besucher aus der Region und ganz Hessen nach Gießen. Auf dem Programm stehen unter anderem Aktionen und Konzerte der Stadtwerke Gießen.

„Auf zu neuen Ufern“ lautet das Motto der fünften hessischen Landesgartenschau (LGS). Wohl kaum ein besseres hätten die Veranstalter finden können. Schließlich gehören Lahnaue, Wieseckaue und Schwanenteich zu den Attraktionen der diesjährigen LGS in Gießen. „An allen drei Orten können Besucher vom 26. April bis zum 5. Oktober bestaunen, wie sich natürliche Ruheoasen mit all ihrem Charme nachhaltig in eine Stadt integrieren lassen“, macht Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich die Vorzüge der Landesgartenschau für Gießen deutlich.

Bevor der Startschuss zur LGS in rund vier Wochen fällt, arbeiten fleißige Helfer noch an den letzten Vorbereitungen. Die gesamte Stadt steht bereits ganz im Zeichen des Veranstaltungshöhepunkts 2014. So haben beispielsweise die Stadtwerke Gießen (SWG) einen ihrer Gelenkbusse optisch umgerüstet und neu beklebt. Eingehüllt in ein grünes Gewand verkehrt er ab Freitag auf allen Linien der SWG. Der Bus wurde am Freitag im Beisein von Gerda Weigel-Greilich, Gießens Bürgermeisterin, und den beiden SWG-Vorständen, Manfred Siekmann und Reinhard Paul, der Öffentlichkeit präsentiert.

„Gießen und ganz Mittelhessen fiebern der Landesgartenschau schon lange entgegen – als regional verwurzeltes kommunales Unternehmen und Premiumpartner der LGS selbstverständlich auch wir. Der neu gestaltete Bus soll in den nächsten Wochen und Monaten als Werbeträger dienen – eine Form des Engagements der Stadtwerke Gießen“, erklären die beiden SWG-Vorstände Manfred Siekmann und Reinhard Paul.

Lieblingsbuch und Wasserspaß
Während der Landesgartenschau wird das Thema Natur die Hauptrolle spielen. Zudem sollen Hunderte Vorträge, Konzerte, kleine und große Veranstaltungen Gäste nach Gießen locken – darunter einige Höhepunkte, die die SWG zum Programm beitragen.

Gemeinsam mit dem Verein MENTOR
Die Leselernhelfer Gießen ruft das Unternehmen Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis sechs dazu auf, ihr Lieblingsbuch vorzustellen. Eine Jury ermittelt die besten Beiträge. Alle Gewinner dürfen das Werk dann am Sonntag, den 25. Mai gemeinsam mit dem bekannten Fernsehmoderator Willi Weitzel auf der SWG-Bühne am Schwanenteich präsentieren. Für Spaß und Unterhaltung an diesem Tag sorgen außerdem der Clown Ichmael, ein Bücherflohmarkt und Auftritte mehrerer Schulchöre.

Am 7. Juni laden die Stadtwerke Gießen dann zum Wassererlebnistag ins Freibad Ringallee ein. Die Highlights: eine Wasserolympiade auf dem Wasserspielplatz und der Drachenboot-Wettbewerb im großen Becken. Mit gültigem Ticket für die LGS erhalten Besucher freien Eintritt.

Unterstützung für den guten Zweck
Einmalige Klänge erleben Musikfreunde am 10. Juli auf der SWG-Bühne am Schwanenteich. Zugunsten der Tour der Hoffnung spielt die „Big Band der Bundeswehr“. „Als langjähriger Partner unterstützen wir die Veranstalter der Spendenrundfahrt bei der Finanzierung des Konzerts“, erläutert Reinhard Paul. Zudem verkaufen die SWG auch in diesem Jahr wieder die begehrten Lose zugunsten der karitativen Zweiradtour. Um vier Räder – genauer gesagt Rollen – und ein Brett dreht sich alles am 16. August im neuen Skatepark auf dem Gelände der Landesgartenschau. Zusammen mit dem Skateboardverein Gießen laden die SWG Kinder und Jugendliche zwischen fünf und zwölf Jahren zum Schnuppertag ein. Die Jungen und Mädchen dürfen ihre Fertigkeiten auf dem Parcours testen und gemeinsam mit erfahrenen Boardern des Vereins an Tricks arbeiten. Eine Demonstration der Könner steht ebenfalls auf dem Programm. Neueinsteiger haben die Möglichkeit, sich vor Ort ein Sportgerät und die nötige Schutzausrüstung zu leihen.

Ein Feuerwerk zum Abschluss
Das große Finale der SWG-Veranstaltungen findet am Freitag, den 26. September statt – ein Konzert mit den drei bekannten Künstlern Heinz-Jörg Ebert, Ingi Fett und Tom Pfeiffer, den „Drei Stimmen“. Auf die Besucher wartet eine emotionale Show, bei der sie große Hits der vergangenen Jahrzehnte neu erleben. Der krönende Abschluss: ein musikalisch untermaltes Feuerwerk, das den Himmel über dem LGS-Gelände am Schwanenteich in leuchtende Farben taucht. Ina Weller, Unternehmenssprecherin der SWG, ist sich sicher: „Für Groß und Klein und jeden Geschmack ist etwas dabei. Wir freuen uns als Partner der LGS, die Gäste in Gießen begrüßen zu dürfen. Und wir hoffen natürlich auf einen Sommer, der seinem Namen in puncto Wetter alle Ehre macht.“

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.